Findet ihr die fortschreitende Verstädterung gut?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 3 Abstimmungen

Stelle die Frage an sich in Frage, so einfach ist es nicht. 33%
Bin für mehr Grünflächen/Natürlichere Baustile 33%
Bin für mehr Stadt/Beton/Hochhäuser 33%

2 Antworten

Stelle die Frage an sich in Frage, so einfach ist es nicht.

Das ändert sich auch wieder, glaub mir! Ich finde den Trend aber auch sch.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bin für mehr Stadt/Beton/Hochhäuser

Naja also ich denke es wird sich nicht verhindern lassen, dass eines Tages alles zugebaut wird, wenn man mal in tausend Jahren vorrausahnt.

Es gibt doch gute Ansätze. Gerade in den letzten Jahren, hat sich da viel getan, meiner Meinung nach- schaut man beispielsweise nach Berlin, oder andere Großstädte. 

Es ist allerdings jedoch eine Notwendigkeit, dass in der Stadt dichter bebaut wird, als auf dem Land. Warum? Einzig und allein aus Platzgründen. Deswegen ist es ja eine Stadt. Für Menschen die dorthin ziehen, steht das Praktische im Vordergrund kurzer Arbeitsweg und vor allem: Eine Vielzahl von kulturellen Angeboten auf engem Raum.

Wenn ich mir z.B. meine Großeltern in ihrem Reihenhaus besuche, mit einem kleinen, eher beklemmenden Garten(mit dem man ohnehin nicht viel anstellen kann, weil einen halben Meter unter dem Rasen eine Tiefgarage ist), frage ich mich, ob man sich das nicht gleich ganz sparen kann.

Grundsätzlich genieße ich meine Zeit, die ich alleine verbringe lieber in Berggegenden oder Wäldern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?