Findet ihr die Canon eos 700D oder die Nikon D3300 empfehlenswerter?

7 Antworten

Eigentlich ist es etwas das du ganz alleine für dich entscheiden musst. Canon und Nikon unterscheiden sich ganz stark in der Bedienung und Benutzerführung, somit ist es sehr warscheinlich dass dir eines der beiden einfach besser liegt und das andere weniger. Das müsstest du aber selbst im Laden ausprobieren.

Allerdings ist es jetzt so, dass es Nikon nicht sehr gut geht. Die Firma kämpft ganz stark mit vielen Problemen und im Gegensatz zu z.B. Canon hat Nikon auch keine nennenswerten anderen Geschäftsbereiche mit denen  sie noch Gewinne einfahren können. Es ist also nicht ganz unwarscheinlich dass Nikon in absehbarer Zeit Pleite gehen könnte und es dann ganz einfach keine Nikon Kameras mehr gibt. Insofern wäre jetzt ein Einstieg in das Nikon System evtl. eine Sackgasse weil du dann Objektive und Zubehör rumliegen hast und vielleicht in 2  oder 3 Jahren wenn du eine neuere und/oder bessere Kamera möchtest Nikon schon nicht mehr existiert. Zwar wäre es möglich dass ein anderer Hersteller das Nikon System übernimmt wie es Sony vor einigen Jahren mit dem Minolta System gemacht hat, aber die Frage ist wer das sein sollte. Zwar wäre auch hier Sony ein möglicher Kandidat, aber Sony hat mit vielen Geschäftsbereichen selbst so seine Probleme und es wäre auch fraglich ob Sony zweigleisig fahren würde, also neben dem altem Minolta System auch das Nikon System weiter betreiben würde. Für mich persönlich wäre die warscheinlichste und sinnvollste Lösung, dass im Fall der Fälle das Nikon System von Canon weiter geführt wird, sprich Canon dann seine professionell(er)en Kameras und Objektive in 2 Versionen anbieten würde, jeweils mit dem herkömmlichen Canon EF Mount und mit Nikon Mount. Ist natürlich alles nur Spekulation, aber vor etwa 2 Jahren glaube ich bin ich mit einer ähnlichen Einschätzung zu Samsung Kameras schon mal goldrichtig gelegen als ich prophezeit habe dass Samsung schon sehr bald keine Kameras mehr bauen wird...

Wissen kann man es nie und es spielen wohl auch viele Dinge eine Rolle wenn es darum geht was passiert wenn es passiert ist. Ob Nikon nun überlebt oder nicht und was passiert wenn sie es nicht tun kann von vielen Zufällen und Gegebenheiten abhängen. Hat ein anderer Hersteller ein Problem mit einem neuen Gerät? Kann ein Zulieferer nicht liefern? Hat ein möglicher Investor gerade erst woanders investiert? Hat Nikon oder ein anderer Hersteller plötzlich ein Produkt das den ganzen Markt umwirft? 

Ich persönlich wüsste wofür ich mich entscheiden würde. Aber letztendlich kannst nur du ganz alleine für dich selbst entscheiden. Wenn dir Canon absolut nicht taugt und Nikon morgen eine neue mega Knaller Kamera auf den Markt bringt die auf einmal jeder haben will, dann würdest du dich auch ärgern.. also, wäge ab, probier die Geräte und entscheide dich...

Dine Frage ist keine Wissensfrage, sondern eine Glaubensfrage, hier Canon mit Nikon vergleichen zu wollen. Jeder Ratgeber und Ratsuchende verknüpft es mit anderen Erfahrungen, Erwartungen und auch Vorstellungen. Nur soviel... die Canon und Nikon kann man vielleicht noch vergleichen, die Canon eos 700d mit der Nikon d3300 eher weniger. Ich würde daher in jedem Fall zu einer Canon 7xx oder Nikon 5xxx, gut im jeweiligen Vorgängermodell, besser und am besten im aktuellen Modell investieren. Ob sich die Investition lohnt... nunja... Fotografie kostet, Spiegelreflex kostet mehr und wenn Du nur ein geringes Budget hast, würde ich immer etwas mehr, so zur Mittelklasse greifen. Gruss

Weder noch.

Wenn Du bisher noch nicht auf eines dieser Systeme festgelegt bist, also noch keine Sammlung hochwertiger Objektive besitzt, dann solltest Du keine Kamera mit einem technisch veralteten Spiegel kaufen.

Der aktuelle Stand der Technik sind spiegellose Systemkameras.

Was möchtest Du wissen?