Findet ihr die Anrede "Liebes Seminar" ok?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist definitiv NICHT ok.

Nur weil heutzutage Korrespondenz über Email und nicht mehr auf Papier erfolgt, heißt das nicht dass die Anrede locker und kumpelhaft erfolgen darf.

Es ist ein offizielles Schreiben und gewisse Regeln sind einzuhalten.

Zuerst werden die Ranghohen angesprochen und danach die Studenten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist doch Mündlich? "liebe" ist schon mal ... nicht zutreffend (woher weist das sie "lieb" sind, können auch blöde arsc.. sein "Willkommen zu diesem ...", "in dem Folgendem..." ... wären jetzt die ersten beide die mir einfallen, vieleicht noch "willkommen alle anwesende" ;-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Linfant
20.06.2016, 03:33

Es ging um eine Anrede in der Mail,nicht um eine mündliche Anrede

0

NEIIIN!!!!!
Das geht gar nicht!

"Sehr geehrte(r) Herr (Frau) Dozent, geschätzte Kolleginnen und Kollegen (Kommilitoninnen und Kommilitonen) bzw. geschätzes Kollegium".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
20.06.2016, 07:44

Geht wirklich nicht. 

Aber "geschätzte ..." finde ich arg gestrig.

0

Du könntest auch "Liebe Teilnehmer" schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Linfant
20.06.2016, 03:18

Danke,aber Teinehmer bezieht sich doch eher nur auf die Studenten,oder nicht? Der Dozent ist ja der Seminarleiter.

0

Ich finde es in Ordnung. Wenn es förmlicher sein soll, schreib:

„Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen, sehr geehrter Hr. ...“

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cmler
20.06.2016, 03:49

Sollte es dann nicht: 

"geehrte Kommilitoninnen und Kommilitonen, sehr geehrter Hr. ..." heisen

0

Was möchtest Du wissen?