Findet ihr die AfD unzumutbar oder vertretbar?

29 Antworten

Hier wären ein paar Seiten zum Lesen, damit die Frage nicht völlig aus der Luft heraus beantwortet werden muss:

https://www.das-ist-afd.de/

https://www.volksverpetzer.de/kommentar/afd-nazi/

https://www.bento.de/politik/afd-dutzende-rechtsradikale-auf-den-vorderen-listenplaetze-zur-bundestagswahl-2017-a-00000000-0003-0001-0000-000001681100

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-03/afd-bundestag-mitarbeiter-rechtsextreme-identitaere-bewegung

https://www.huffingtonpost.de/entry/alice-weidel-deniz-yuecel-rechtsextremismus_de_5a8833d8e4b00bc49f4483c5?utm_hp_ref=de-alice-weidel

Natürlich könnte ich noch das ein oder andere hinzufügen, aber wem das hier nicht

einigermaßen reicht, oder wenigstens skeptisch macht, der wird vermutlich auch

dann seine Meinung nicht ändern, wenn die komplette Bundestagsfrktion der AfD mit Swastika und erhobenen rechten Arm posiert.

Ihr liegt das wohl der Bürger am Herzen.

Dass sie viel Zuspruch von den Wählern erhält, gefällt den Altparteien nicht. Demzufolge wird über die AfD geschimpft und gehetzt.

Die meisten schenken der Lügenpresse keinen Glauben und setzten ihr Vertrauen in die AfD.

Ich halte die AFD auch nicht für das Problem,und dieses ganze rechts Gehetze sichert doch nur Altpateien Stimmen die erst das derzeitige Problem herbeigeführt hat.Das die AFD als Ausweg gesehen wird kam man das denen eigentlich noch krum nehmen?Bei den Altpateien kommt ja nichts selbst jetzt 2018 .

1

Ich halte die AfD für unzumutbar und ich finde es für unzumutbar für AfD-Wähler und Unterstützer noch das kleinste Verständnis aufzubringen.

Ja nicht jeder AfD-Wähler ist Rassist oder gehört zu den neuen Rechten. Aber jeder kann wissen, welche politischen Überzeugungen er unterstützt, wenn er AfD wählt.

Was möchtest Du wissen?