Findet ihr die 825GB SSD in der PS5 problematisch?

1 Antwort

Wenn ich bedenke das in meiner PS4 eine 2TB HDD verbaut ist und die mehr wie 70% voll ist, dann ist das problematisch.

1TB empfinde ich mittlerweile viel zu wenig, die Spiele werden immer größer und es gibt noch immer genügend Haushalte mit schlechten Internetleitungen. Selbst bei Spielen von einer CD muss man noch immer viel herunterladen und sei es nur die letzten Updates, da möchte man nicht ständig Spiele deinstallieren und neu installieren müssen!

Dies zwingt den Nutzer ja wieder dazu auf eine externe Festplatte per USB auszuweichen und komplett auf die gute Geschwindigkeit zu verzichten oder selbst die lokale Festplatte zu wechseln wo sich nicht jeder ran traut. Außerdem werden dann evtl wieder viele zu einer HDD greifen weil die SSDs denen in diesem Preisbereich zu teuer sind.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ausbildung zur Fachinformatikerin, sowie Gaming als Hobby

Was möchtest Du wissen?