Findet ihr den Preis für das Iphone 11 Pro zu niedrig?

Das Ergebnis basiert auf 12 Abstimmungen

preis passt 75%
preis viel zu niedrig 25%
preis zu niedrig 0%

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
preis viel zu niedrig

sollte mal 300 euro drauflegen

richtig

0

Leider fehlt "Preis zu hoch". Aber selbst dann: Wann ist ein Preis zu hoch oder zu niedrig?

Und was bezweckst du mit der Frage? Apple wird so schon unverschämt viel verdienen. Die, die es produzieren, werden auf ebenso unverschämter Weise ausgenutzt.

Wenn es also 500 Euro teurer wäre, dafür aber die Menschen, die für die Rohstoffe sorgen und es zusammenbauen fair und vernünftig entlohnt würden, dann wäre ein höherer Preis VIELLEICHT gerechtfertigt.

Aber ich sehe es eher sehr pragmatisch: So ein Ding soll einfach nur eine Erreichbarkeit gewährleisten. Und dass geht für 10% des Preises wunderbar.

Da fehlt eine weitere Antwortmöglichkeit. Je nach iPhone beträgt der rein Gewinn sogar über 1000€ pro verkauftes Gerät - aber solange es jemanden gibt der das Geld dafür ausgeben möchte, kann man die Kuh melken :)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Hobby und Ausbildung
preis passt

Die Differenzierung von iPhone 11 und iPhone 11 Pro ist perfekt gelungen und spiegelt sich auch im Preisunterschied wieder.

Das iPhone 11 dürfte nicht günstiger und das 11 Pro nicht teurer sein. Passt perfekt so wie es ist, die Modelle werden mit Sicherheit alle sehr erfolgreich sein.

preis passt

Ich denke die werden sich bei dem Preis schon was gedacht haben.

als Apple Aktionär wäre mir mehr natürlich grundsätzlich lieber, sofern die die Geräte trotzdem noch verkauft kriegen. Und da hätte ich Zweifel. Ich bin mit meinem 6s auch vollkommen zufrieden und das kostet nur einen Bruchteil.

Was möchtest Du wissen?