Findet ihr den aktuellen Smartphone-Trend noch normal?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich kenn diese Gedanken^^ Und ja, das ist teilweise schon wirklich unnormal.

Wenn ich z.b. hör dass ne 3 Jährige "mit ihrem Ipad spielt" dann greif ich mir an den Kopf. Oder diese Momente (kennt glaub ich jeder) wenn alle Zusammensitzen aber trotzdem jeder auf sein Handy starrt. (Das wird dann bei uns eh schon schnell unterbunden)

Bzgl. dem Handy wegnehmen seh ich das etwas anders... Es sieht zwar so aus als wären sie "nur süchtig" danach, aber ein Handy ist heutzutage so wichtig und wertvoll wie eine Identität. Hat jemand mein Handy und kann darauf zugreifen dann hat er Zugang zu so ziemlich allen privaten Dingen. Deswegen möchte ich immer die Kontrolle über mein Handy behalten. Aus Spaß wird schnell ernst, dann fällts dem lustigen Freund runter und du hast z.b. keinen Zugriff mehr auf wichtige Fotos, SMS od. Dokumente.

Wo ich das Problem seh: Kinder unter 10 mit "Smarten" Geräten (Tablet o. Smartphone) die unbeaufsichtigt im Internet ihr unwesen treiben. Das ist nicht nur für das Kind ein Sicherheitsproblem, sondern auch für dessen Eltern und alle die mit dieser Person im Internet zutun haben. Und auch wenn es direkt im Internet kein Problem gibt, das Soziale Umfeld wird extrem in Mitleidenschaft gezogen werden. Kinder merken das nicht, die sitzen dann einfach minutenlang "mit freunden zusammen", starren aber still auf ihre Bildschirme.

Man müsste einfach eine Zugangskontrolle zu gewissen Dingen einführen, oder nen IQ Test für Eltern :P

Ich finde Du hast vollkommen recht und bin ganz Deiner Meinung. Das Internet kann hilfreich sein und auch zum lernen sein aber wie ein Süchtiger mit Smartphone oder PC rum hantieren ist echt übertrieben.Irgendwie hat das Seinen echten Nutzen verfehlt,wir wollten doch ursprünglich nur überall und immer erreichbar sein und jetzt klebt das Gerät rund um die Uhr an fast jedem.

Fragant0897 01.08.2017, 13:28

Danke ^^

endlich mal jemand der meine Meinung versteht. Ich hasse das Internet und Smartphones nicht finde aber , wie du schon gesagt hast, das der Suchtfaktor die meisten Menschen erwischt hat und keiner mehr einen vernünftigen und bewussten Umgang mit Internet und Smartphones pflegt.

1

Richtig. Teilweise kann ich gar nicht mehr mit meiner Schwester reden, da sie alle 5 Minuten auf's Handy guckt und schreibt, auch beim rumlaufen draußen. Es ist wirklich schlimm und nervig. Diese Teile sollen die Leute zwar zusammenbringen durch mehr Vernetzung, soziale Netzwerke etc. aber meiner Meinung nach passiert genau das Gegenteil.

Das Teil ist schon toll. Aber manche übertreiben es halt. Wie oft so bei manchen anderen Dingen. Jeder muss sein Maß finden. Manche früher, andere später und manche garnicht 

Ist halt extrem hilfreich. Deswegen entwickeln viele eine Sucht.

Was dort mit den Preisen abgeht finde ich schon ziemlich dreist. Wir Endkonsumenten zahlen fast nur noch für den Namen..

Etter 01.08.2017, 13:22

Dann vll. nicht einfach das teuerste und neuste kaufen?^^

0

Die Smartphone Era wird auch eines Tages wieder Vergangenheit sein. Einfach abwarten. 

silberwind58 01.08.2017, 13:24

Dann kommt was Neues,das noch süchtiger macht!

0
Algengruetze 01.08.2017, 13:29

Quatsch.

0
silberwind58 01.08.2017, 13:34
@Algengruetze

Es ist immer was neues raus gekommen,denk mal zurück an das alte ,erste Handy. Dann ging es immer schneller und noch besser und mehr Technik.

1

Was möchtest Du wissen?