Findet ihr Dehnungsstreifen an Po und Schenkeln schlimm?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich finde das nicht schlimm, ich hab selber welche am Arm durch Krafttraining und am Becken aufgrunddessen das ich auch mein fettpolsterchen während dem Lockdown ganz schön schnell aufgebaut habe.

Viele Frauen haben die, aber ich würde dich trotzdem schön anzuschauen finden in einer kurzen Hose auch mit den Dehnungstreifen!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich bin auch ein Mensch mit Gefühlen

Okay dankeschön das beruhig mich bissl wenn jungs das auch haben😅

2

Dehnungsstreifen gehören zu Körpern wie Falten, Kratzer, Narben, Dellen, Pickel und graue Haare (falls sie nicht vorher ausfallen). Unser Körper ist ununterbrochen unter Beschuss und nach spätestens 120 Jahren ist der Zerfall bei 100%.

Bevor man tot ist, kann man aber eine Menge Dinge erleben. Dabei stören Dehnungsstreifen überhaupt nicht.

Angst vor körperlichen "Makeln" wird einem durch die photogeshoppte Werbung und die aufpolierten Fotos auf Instagram geradezu eingeprügelt. Der sinnvolle Weg ist es zu erkennen, dass Körper Körper sind. Die sehen so aus, wie sie aussehen. Der Großteil des Körpers, 99.9%, befinden sich innen. Da drinnen sieht es sowieso sehr anders aus als auf der dünnen Hautschicht.

Wenn dir jemand begegnet, der sich über oberflächliche Makel an dir lustig macht, ist er ein Depp. Antworte ihm: "Wenn du über diesen Oberschenkel drüber lecken dürftest, würdest du solche dummen Sprüche nicht mehr von dir geben. Die Chance hast du dir aber nun versaut. Dein Problem, nicht meines."

Ok danke

1
@Bananenfrau05

Noch ein Nachtrag: Wenn wir mal rein bei der total oberflächlichen sexuellen Attraktivität bleiben, vergleiche mal diese beiden Typen:

  • Perfekte Figur und Frisur, hinreißend geschminkt und gekleidet. Dazu 1 Stunde pro Tag vor dem Badezimmerspiegel, eine Stunde im Fitnessstudio, eine Stunde zum Shoppen in der Stadt und wenn man die mal ordentlich durchknuddelt, bekommt man einen Rüffel, weil sie ihre Frisur neu richten muss. Eine Cellulitis-Stelle am linken Oberschenkel wird mit Tränen und Verzweiflung beobachtet und sie schämt sich so, dass sie wochenlang hungert und sich hinter der Bettdecke versteckt.
  • Eine Frau, die weiß was sie hat: Einen Frauenkörper. Frauenkörper machen Männer total narrisch. "Oha, ich habe einen Krampf in der Wade. Darf ich bitte meinen Fuß auf Ihren Oberschenkel stellen, damit er ein wenig entspannt? Ich ziehe auch den Schuh aus..." Die Männer fallen in Ohnmacht! Ob da nun eine Delle am Oberschenkel ist oder nicht, ist ihnen sowas von egal, wenn sie das Knie genau vor ihrer Nase haben.

Du hast allen Grund selbstsicher zu sein. Das was du hast, reicht ganz sicher aus, wenn du es zu dem einsetzt, was dir gefällt. Eine zu 99.5% perfekt aussehende Frau, die stattdessen über 0.5% ihrer "Problemzone" jammert, vergeudet ihre gesamte Attraktivität.

Es gibt natürlich auch Männer, die Frauen wollen, die so glatt und poliert aussehen wie die neuen Alufelgen ihrer tiefergelegten BMWs. Wenn jemand auf dem Level oberflächlicher Glattheit stehen geblieben ist, kann man mit ihm einfach nichts himmelstürmendes anfangen. Suche dir also Männer, die erkennen, was du drauf hast. Das ist gar nicht so einfach, aber das war die Partnerwahl ja noch nie...

2

Mir sind die einfach egal, ich hab dazu genauso wenig ne Meinung wie zu Ellenbogen :D also würde da nie einen Spruch ablassen weil ich es wahrscheinlich auch nicht mal bemerken würde und wenn ichs doch bemerke, so what. Finde ich weder schön noch hässlich, ist halt nur da

Die meisten Männer denken Dehnungsstreifen kommen davon wenn man sich beim Yoga oder Sport zu weit dehnt

Echt ? Okay noch nie gehört

0

Das hab ich auch nie gehört...

0

Das ist wurscht. Wenn die Frau toll ist, ist sie toll. Wenn sie einen miesen Charakter hat, hilft auch die "beste" Figur nicht weiter.

Okay finde ich ne gute Einstellung

0

Was möchtest Du wissen?