Findet ihr, dass Ich das meinen Vermieter fragen darf?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

fragen kostet nichts, und solange Du nicht im Wasser wild herum planscht und einen Heidenlärm veranstaltest, warum nicht?

Aber, wie gesagt, frage, und wenn sie das nicht möchten, dann auch gut!

Ich glaube nicht, das Du wegen einer Frage Schwierigkeiten mit den Vermietern bekommst, eher, wenn Du ohne fragen einfach Nachts schwimmen gehst, und sie das bemerken.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde vorher nachfragen, könnte mir aber nicht vorstellen das da etwas gegenspricht.

Fragen kostet nix :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange Sie schwimmen und keinen Planschlärm mittels Poolparty verursachen, stört dies gewiss niemanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei doch einfach zuvor kommend und höflich und frag, wann sie denn für gewöhnlich schlafen gehen unter dem Vorwand nicht stören zu wollen. Dann werden sie dir sicher sagen, bis wann du was machen kannst ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, ich denke schon, du machst ja keine Poolparty oder so, sondern willst bloß schwimmen, ich denke du kannst sie das sehr wohl höflich fragen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du wirklich nur alleine schwimmen möchtest, haben sie bestimmt nichts dagegen.

Das du keine Gäste dazuholst , versteht sich von selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?