13 Antworten

Mir würde nichts fehlen. Würdest Du die Werbung für Suchtmittel wie Alkohol und Zigaretten erlauben, wenn Du das entscheiden könntest?

In vielen Nachbarländern ist die Werbung für Alkohol und Zigaretten verboten oder stark eingeschränkt. Den Menschen dort fehlt nichts.

Wissenschaftlich nachgewiesen ist ein Einfluß der Werbung für Alkohol und Zigaretten auf das Konsumverhalten von Jugendlichen: Je mehr Werbung wahrgenommen wurde, desto mehr wird getrunken und geraucht.

Nein, meiner Meinung nach gäbe es keine Änderung. Außerdem , will jeder  Produkthersteller mit seinen Produkten Geld machen und dafür natürlich auch werben.

Natürlich schädigen Alkohol und Zigaretten deine Gesundheit, aber für Drogen gibt's auch keine Werbungen (in Deutschland) und die  werden auch konsumiert.

Im Prinzip ist es die Entscheidung jedes einzelnen, und selbst wenn man wegen der Werbung anfangen würde Alkohol oder Zigaretten zu konsumieren, würde man es auch durch Gruppenzwang tun. Bringt also nichts die Werbung abzuschaffen.

alkohol werbung ist drogen werbung.

das problem ist nicht, dass der hersteller sein produkt anpreist, sondern den alkoholkonsum verherrlicht und in ein übertrieben positives licht rückt.

https://youtu.be/UeKhvUuY6M4?t=6s

1

Ja, finde ich! Man sollte keine Werbung für Produkte machen, die einem gesundheitlich sehr schaden können.

Dann kann man auch direkt jegliche Werbung verbieten.

Bratwurst soll angeblich auch ''Krebs fördernd'' sein.

1
@xo0ox

"Man sollte keine Werbung für Produkte machen" ...usw., steht doch schon in meiner Antwort, xo0ox.😊

0

Nein, finde ich nicht und das sage ich als klare Nichtraucherin :) Aber ich denke, dass a) jeder das Recht hat selbst zu entscheiden ob er rauchen will oder nicht und b) meist, wenn etwas verboten wird, insbesondere wenn es darum geht eine gewisse Sache zu vermarkten, umso reizvoller für potenzielle Raucher ist. Man würde so indirekt vermultich noch einen größeren werblichen Effekt haben.

Ist mir egal, weil es nichts daran ändert, genauso wenig wie jedes andere Verbot auch.

finde ich schon. oder zumindest noch weiter einschränken.

ich darf doch in der halbzeitpause doch auch keine werbung für heroin machen. und das ist gut so.

klar, die werbung sollte nur ein spezielles produkt und nicht den konsum an sich bewerben, aber in der realität sieht das leider anders aus.


Weshalb sollte man das machen? Wir Menschen entscheiden ja selbst was wir konsumieren! Da finde ich es übertrieben zu wollen das die Werbung abgestellt wird.

Gruß

Bei Alkohol und Tabakwaren gibt es bereits zahlreiche Werbebeschränkungen. Warum sollte ein totales Werbeverbot sinnvoll sein?

Um somit zu verhindern, dass es neue Abhängige gibt durch Werbung

2

Die Werbung dafür ist schon lange verboten worden.

Ja! Da wegen anderer Substanzen welche nur halb so schlimm sind ein Riesen Aufriss gemacht wird! Entweder alles verbieten oder alles legalisieren und nicht so halbe Sachen 

Ne die Werbungen motivieren nicht zum trinken oder zum Rauchen
Sie motivieren nur Raucher und Trinker ein gewisses Produkt zu konsumieren

das glaubst du doch wohl selbst nicht.

2

Ich rauche und trinke hin und wieder auch mal wenn ich im Fernsehen Werbung für Vodka sehe bringt das mich aber nicht zum trinken im Supermarkt erinnere ich mich dann an die Werbung

0

Ein Werbeverbot für frei verkäufliche Güter macht doch keinen Sinn. Wenn man die Menschen vor bestimmten weichen Drogen schützen will, dann sollte eher ein Verkaufsverbot her.

Nein, da dies die Wirtschaft sowie dem Rentensystem schadet.

Inwiefern das Rentensystem? Gruß

0
@WinFailFun

Raucher und Alkoholiker sterben statistisch gesehen früher als Nichtkonsumenten dieser Produkte. Daher erhalten Sie einen kürzeren Zeitraum Rente bzw. sterben sogar schon vor Rentenbezug!!

Daher: RAUCHT ALLE  (außer ich)! ;-)

1
@Falkenpost

beim rauchen weiß ichs nicht, aber beim alkohol sind die kosten die entstehen höher als die einsparungen und steuereinnahmen.

0

Was möchtest Du wissen?