Findet ihr das schlimm, wenn eine Frau einen Männer Beruf lernt?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

es is doch deine entscheidung, welchen beruf du ergreifst. wenn du ihn magst, ist doch nix schlimmes dran. und außerdem haben heutzutage immer mehr frauen berufe, die früher nur männer hatten. is doch eigentlich cool, das zeigt doch, dass wir frauen genau das gleiche wie männer schaffen und arbeiten können. ich find es gut, dass immer mehr frauen solche berufe machen wollen. wenn dir dieser beruf gut gefällt, solltest du dich nicht von anderen verunsichern lassen. es ist dein leben und deine entscheidung und meiner meinung nach ist nix komisches dran, wenn eine frau so einen beruf hat.

LG Leo

Wenn du Spaß an der Sache hast, wirst du auch gut sein und glücklich in deinem Beruf. Lass dich nicht beirren. Und sollten sich deine Pläne mal ändern, dann machst du eben noch etwas anderes. Es gibt immer Möglichkeiten. Gerade in deinem Beruf nimmt die Zahl weiblicher Auszubildender ständig zu (weil sie gut sind!).

du musst den beruf ausüben und nicht dein freund oder sonst wer.... außerdem finde ich das dein freund dich unterstützen sollte und nicht runterziehen sollte... ein wirklicher freund ist jemand der deine vergangenheit akzeptiert....dich in der gegenwart mag und dich in der zukunft unterstützt und zu dir steht

Klar bist du jetzt zwichen zwei wänden aber es ist besser deine dinge zu tun die die spaß machen !

wenn du bei diesem beruf du selber sein kannst, ist er gut und genau der richtige für dich ! Es ist schließlich dein leben und dein zukünftiger Beruf ;) Viel glück

lg.kyra

Was sind denn in der heutigen Zeit noch typische Männer- bzw. Frauenberufe? Männer werden Kindergärtner, was es vor einigen Jahren kaum gab, Frauen arbeiten als Fernfahrer oder Maurer. Jeder soll das machen, was ihm Spaß macht. Ich habe vor 30 Jahren den Beruf Schlosser erlernt. Mädchen wurden in diesen Beruf kaum ausgebildet. Trotzdem habe ich es genau so gut wie die Jungs meiner Gruppe geschafft. Mach, was Dir Freude macht und laß Dich nicht von Außenstehende beinflussen.

Ja ganz schlimm, andere Frauen könnten sich mit dieser Krankheit anstecken !! :o

Ne wirklich ist doch egal welchen Job du machst! Solang er dir Spass macht und du ihn auch gut ausüben kannst, ist alles ok.

Was soll schlimm daran sein! Nein, es muss zu ihr passen, dass sie damit glücklich ist und dass sie es psychisch und kräftemässig täglich packt.

Ein zierliches Mädchen sollte z.B. nicht Landschaftsgärtnerin werden und eine junge sensible Frau mit Abneigung gegen unflätige Redensarten nicht auf dem Bau eine Lehre beginnen.

Bin selber männlich und L-Gärtner. Habe viele Lehrmädels gesehen und fast alle sind heute nicht mehr in dem Beruf.

Tatsache ist, dass es in diesem Beruf sehr viele weibliche Auszubildende gibt, immer mehr^^

na und? ist doch nichts dabei. Ich finde nichts "unweibliches" daran.

Ne sowas ist ja schon altäglich! Ich sehe auch immer mehr Kraftwagen Fahrerinnen! Es gibt viele Frauen in Männerberufen!

Du hast völlig recht. Es muss dir Spaß machen und nicht deinem Freund oder sonstwem.

Nicht schlimm, aber irgendwie komisch

Was möchtest Du wissen?