Findet ihr das pädophile Menschen schlechte Menschen sind?

12 Antworten

Von Pädophilie kann man nach aktuellem Forschungsstand nicht geheilt werden. Man kann nur versuchen damit zu leben. 

Pädophile verurteile ich an sich nicht, denn die Personen haben sich das nicht ausgesucht. Wichtig ist, was sie mit der Situation anstellen, in der sie jetzt nun mal drin sind, denn wie du schon sagtest ist nicht jeder Pädophile ein Vergewaltiger. Viele leben ihr Verlangen in ihrem Leben gar nicht erst aus. 
Seine Sexualität das gesamte Leben lang zu unterdrücken verlangt einem viel Stärke ab... Das muss man sich erst mal vorstellen.

Ich würde eher Sagen mitleid ist angebracht an der stelle... Damit möchte ich niemanden in Schutz nehmen, der Kindern etwas angetan hat, denn das hingegen verurteile ich zutiefst!

Hallo,

an Heilung oder so glaube ich nicht. Du kannst ja auch nicht einen schwulen heilen? Es ist halt eine sexuelle Orientierung die wir nicht einfach ablegen können. Für die Betroffenen muss es schlimm sein, sie können ja mit niemandem reden weil sie sicher Angst haben den Menschen zu verlieren (Familie, Freunde,..). 

Ich finde es vorbildlich wenn eine Therapie gemacht wird um Straftaten vorzubeugen wie Pornos anschauen oder selbst aktiv zu werden.

Schlechte Menschen gibt es eigentlich kaum, meist passt das Individuum nur nicht in unser Schema. In einigen Ländern kannst du Kinder auch heiraten. Schlecht und gut hängt also immer auch vom Umfeld ab. Großes Beispiel Ehrenmorde. Wenn ein Mensch eine falsche sexuelle Orientierung hat ist er nicht schlecht, erst die Straftaten machen ihn dann schlecht in unseren Augen. 

Wer denkt das alle Pädophile böse Menschen sind die Kinder vergewaltigen und töten sollen sind einfach nur dumm und wenn sie diese Menschen auch noch öffentlich demütigen oder ihm Freundschaft kündigen sind das für mich die schlechten Menschen die jemanden hängen lassen.

Das ist eine sehr differenzierte Antwort.

Es gibt übrigens endlich eine Bewegung von offizieller Seite, die genau das Problem angeht und Pädophilie ein wenig aus der Tabuecke holt.

Universitätsklinikum Charité Campus Mitte
Freie und Humboldt-Universität zu Berlin
https://www.kein-taeter-werden.de/

Dies greift genau da an, wo man meiner Meinung tatsächlich etwas bewegen kann. Gleichsam zugungsten der Lebensqualität Pädophiler und dem Schutz von Kindern und Jugendlichen.

0
@Maxxismo

Finde ich sehr gut das es da jetzt Initiativen gibt. Den Helfen ist sicher besser als verurteilen und ausgrenzen. 

0

Du kannst ja auch nicht einen schwulen heilen?

Natürlich nicht. Der ist ja auch nicht krank.

0
@realsausi2

Der pädophile ist genauso "krank" wie der schwule. Beide haben eine sexuelle Orientierung die vom Bild Mann und Frau abweicht. Beide können nichts dafür und können beide nicht dagegen "behandelt" werden. 

1
@realsausi2

Kam so rüber sorry als wenn der Schwule gesund und der Pädophile krank wäre "Der ist ja auch nicht krank." sorry fürs Missverständnis

1

ne gute freundin von uns hat auch so sexuell nen leichten hau. die steht aber weniger auf kinder, als eher auf regenjacken und so.

der mensch kann eigendlich nichts bis wenig für seine sexuellen neigungen. und das muss man hier in aller deutlichkeit sagen, die gedanken sind nach wie vor frei.

kritisch wird es, wenn man(n) in diesem fall seinen trieben auch tatsächlich nachgeht.

eine heilung von pädophlie ist wohl eher ausgeschlossen, genau wie eine heilung von homosexulaität oder eben eines Fetisch. alles was man machen kann, ist ggf. durch eine laufende therapie zu lernen, seine triebe im griff zu behalten.

böse ist es also nicht gewisse triebe zu haben, böse ist es viel mehr, sie ohne rücksicht auf andere auch auszuleben...

das gilt nicht nur für pädophile, sondern auch für homo- oder hetrosexuelle menschen (stichwort vergenotwurzelung) aber auch für fetischisten wenn sie z.B. gewisse fetischgegenstände einfach klauen. ich äußere mich hier lieber nicht zu deteils

lg, Tessa

Vorurteile aus der Welt schaffen oder nicht?

Hallo ich hab n guten Kumpel allerdings ist er pädophil mich stört es nicht Ich kenne ihn schon ewig er hatt einem Kind noch nie was getan so jetzt sind immer wider Leute die sagen das pädophile die Todesstrafe bekommen sollen Ich bekomme jedes mal ein Wutanfall Nicht jeder pädophile hatt ein Kind mißbraucht aber wie soll man das anderen Leuten klar machen? Und sollte ich/wir überhaupt versuchen die Menschen mal ein bisschen auf zu klären?

...zur Frage

Was geht im Hirn pädophiler Menschen vor?

Und wie schafft es ein Pädophiler ohne schlechtes Gewissen ein z.B. 8 Jähriges Mädchen oral zu befriedigen? Ich könnte das nicht und würde mich lieber umbringen. Was geht in den Köpfen von Pädophilen vor?

...zur Frage

Ist es schlimm vielleicht negative Personen erstmal zu brauchen?

Ich hatte oft Kontakt zu anderen im Netz und meistens männlich. Und kürzlich war ich mit einem vierzig Jahre älteren Typen am schreiben, der mir irgendwie Sicherheit gab und mir das Gefühl hab, dass er mich wertschätzt und mir zuhört und für mich da ist. Also ich bin schon volljährig, daher ist es ja nicht mehr pädophil. Jedenfalls hat er irgendwann immer mehr das Thema Sexualität angesprochen, seitdem er mich auf einem Bild gesehen hatte, also ein normales Profilbild was ich unabhängig von ihm gemacht hab und zu dem Zeitpunkt ihn auch noch ganz nett fand.

Jedenfalls wollte er unbedingt meine Adresse wissen und hat irgendwie auch so anzügliche Bemerkungen gemacht und dass er Alles tun würde um mich zu kriegen und hat detailliert über Vergewaltigung geredet und meint er weiß wie sowas genau abläuft, da er solchen Personen hilft und er sowas nie machen würde, da es nicht seine Art ist. Und irgendwie hab ich dann gesagt, dass ich denke evtl doch nicht möchte mit dem Sex und ich das noch nicht könnte Verhütungsmittel zu kaufen und dann hat er gemeint, dass er die Sachen dann ja kaufen kann.

Irgendwie blende ich bei solchen Menschen immer das negative aus und sehe dann nur das Positive. Einerseits hab ich Angst wenn ich wieder mit ihm in Kontakt bin, dass ich irgendwann nachgebe und mich auf ihn einlasse, aber anderseits wenn ich Das nicht mache, dass ich alleine bin. Ich hab zwar Kontakte aber Keinen, der so intensiv zuhört.

Und ich denke, da ich vorhab in Therapie zu gehen, dass ich mich erst im Laufe der Therapie von solchen Typen lösen kann. Anderseits könnte ich ja ggf tot sein, wenn ich mich auf ihn einlasse und mit ihm alleine bin. Aber irgendwie macht es mir mehr Angst alleine zu sein.

Würdet ihr daher erstmal empfehlen mit so einer Person Kontakt zu halten ?

...zur Frage

Hat Pädophilie was mit Alter zu tun?

Also ich weiß, dass Pädophilie nichts mit Alter zu tun hat. Aber wieso schreiben die meisten Menschen, wenn ein Junge mal so 19 ist und er hat 'ne 15jährige Freundin wird er sofort als Pädophiler und Kinderfi**er bezeichnet, obwohl es nicht stimmt. Haben die meisten Menschen wirklich keine Ahnung, was Pädophilie ist?

Manchmal denke ich, dass ich der Einzige bin, der genauer weiß, was wirklich Pädophilie ist.

Hat jemand Ahnung, warum das so ist?

...zur Frage

Ist Homosexualität wissenschaftlich in die gleiche Kategorie wie Pädophilie unterzuordnen?

Zuallererst will ich nur einmal sagen dass ich nicht homophob bin und dafür bin dass Homos nicht diskriminiert werden sollten und alle Rechte haben die normale Heteros auch haben.

Es gibt nur etwas was mich schon lange interessiert. Pädos werden immer als böse Menschen dargestellt, was irgendwo auch verständlich ist, weil ein Kind dadurch sicher einen ordentlichen psychischen Schaden davontragen würde. Aber bleibt so ein Pädo immer untätig, gibt jedoch offen zu pädophil zu sein, dann gilt er aus irgendeinem Grund trotzdem als böser Mensch, aber warum eigentlich?

Pädophilie ist eine Art sexuelle Neigung abseits der Norm. Aber aus Sicht eines normalen Heteros wie mir sehe ich keinen Unterschied weswegen Homosexualität keine sexuelle Neigung abseits der Norm sein sollte. Deswegen die Frage: Fällt Homosexualität und Pädophilie unter die gleiche wissenschaftliche Kategorie?

Oder bringt Pädophilie zusätzlich irgendeine Art Zwang mit sich, die dazu führt dass man sich unbedingt sexuell ausleben muss.

...zur Frage

Wenn Männer auf kleine Kinder stehen sind sie phädophil, und Frauen?

Wir beschäftigen uns in Deutsch immer noch mit der Lektüre der Vorleser, da ist der ich- Erzähler, am Anfang 15 und seine Freundinn 37, die beiden haben eine Beziehung. Jetzt habe ich gesagt die ist Pädophil, dann meinte einige es ist nur von Pädophilie die Rede, wenn ein man auf kleine Kinder steht, wenn eine Frau auf kleine Kinder steht, ist es nicht pädophil. Okay, so richtig Pädophil ist es nicht, weil Pädophile, eigentlich auf Kinder im Grundschulalter stehen, aber dennoch versteh ich den Unterschied nicht. Pädophil ist doch wenn ein erwachsener Mensch, Mitte 3 Anfang 40 oder älter auf kleine Kinder 8-12 Jahre steht, egal ob es ein Mann ist oder ein Frau. Worin besteht den der Unterschied zwischen einem Mann und einer Frau? (das Y Chromosom, aber das trägt ja nicht dazu bei ob man Pädophil ist oder nicht, bzw. ob man es sein darf oder nich.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?