findet ihr das normal wenn ein FA unverschämt wird?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das ist mehr als unverschämt- das geht gar nicht!!

Noch bist du in der frühen Schwangerschaft- ich würde mir an deiner Stelle ernsthaft überlegen, den FA zu wechseln- denn so dämlich angemacht zu werden, hat niemand nötig. Man muss seinem FA vertrauen können, du musst noch häufig dort hingehen. Überlege dir, ob du das wirklich willst. Ich an deiner Stelle würde wechseln.

P.S.- es heisst übrigens- Urin ;-)

:) jaa das mache ich auch hatte ich vor wegen sowas brauche ich mir nicht bieten lassen

upppppppppppppps kleiner schreibfehler xDDD

0

Das ist ja mal ein Unding! Ich glaub kaum, dass dieser "Arzt" kompetent ist. Gerade in der Zeit der Schwangerschaft sollte man doch sensibler mit seinen Patienten umgehen! An deiner Stelle hätte ich ihn/sie sofort auf dieses unverschämte Fehlverhalten angesprochen - aber wie das nun mal ist im Leben, erst bleibt einem die Spucke weg und wenn man draussen ist, könnte man denjenigen erwürgen. Es ist völlig O.K., dass du dir Sorgen machst/ gemacht hast. Und wenn dir dein Gefühl sagt, dass irgendetwas nicht stimmt, dann hast du doch das Recht dazu dich zu vergewissern und eine kompetente Beratung zu erhalten. Also: Finger weg von diesem Arzt, wechsel ihn. Schliesslich besteht so kein vertauenvolles Arzt-Patienten-Verhältnis mehr. Ich habe meinen Frauenarzt auch gewechselt. War alles kein Ding der Unmöglichkeit. Ich fühlte mich nicht ernst genommen und eher wie ein Stück Fleisch, dass man gezwungener Masen kurz begutachtet und dann wieder wegpackt, behandelt. Die Beratung war zusätzlich dermaßen miserabel. Kein Wunder, dort ging es ja auch eher zu wie beim Stop and Go im Strassenverkehr ..

ich würde sofort in die notaufnahme fahren!! das wäre mir auch zu unsicher! stell dir mal vor, es passiert dann doch was oder ist mit kind! aber auf der anderen seite blut im urin kann wohl schlecht aus der gebärmutter kommen (kenn mich da nicht genau aus, kann es mir aber nicht vorstellen)

vielleicht eine nierenentzündung? oder blasenentzündung? am besten sonst zum hausarzt und urin untersuchen lassen bzw. frauenarzt wechseln. er hätte dich auf alle fälle weiter untersuchen sollen bzw. eine überweisung machen sollen!

hoffe, es ist nichts ernstes! drück dir die daumen

den Arzt wechseln, das kann man auch noch mitten in einer Schwangerschaft.

Wie alt bist Du denn?

Vor knapp einem Jahr das "erste Mal" mit Deinem Freund und jetzt gleich schwanger?

Wenn Dein Arzt sich so seltsam verhält, dann würde ich zu einem anderen gehen. Ohne Vertrauen geht es zwischen Gynäkologen und Patientin nicht.

Ich bin 19 werde dieses jahr 20 ;) ne nix haha jaa ich hatte zwar mit ihm mein erstes mal aber das auch schon eine weile her plussss die pille die er mir verschrieben hatte wurde trotz ihr schwanger ..

0

an deiner stelle würde ich nochmal mit ihm reden, es weiter erzählen (sowas spricht sich gur rum) und den FA wechseln, ist ja mehr als unverschämt..

Such Dir sofort einen anderen FA. Der Arzt macht routinemäßig seine Untersuchung. Hauptsache die Kasse stimmt. Alles ANDERE interressiert dieseen feinen Arzt nicht.

Den Frauenarzt bei der Krankenkasse melden!

also zur krankenkasse gehen in meinem fall (AOK)und denen das erzählen? und was machen die dann?

0

Wilkommen bei den ärzten heutzutage.

Was möchtest Du wissen?