Findet ihr das Mindestalter für Sex in Deutschland nicht zu niedrig?

... komplette Frage anzeigen

25 Antworten

Jeder sollte wissen wann er körperlich also auch geistig bereit dafür ist:) man sollte sich halt immer den Konsequenzen bewusst sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit dem Mindestalter ist eine Sache und es mag einiges dafür sprechen.

Dass aber eine reife Jugendliche in einer stabilen Beziehung dann plötzlich als Straftäterin dastehen würde, das wäre ein Unding!

Und das andere: Ich kenne die Statistiken der Schwangerschaftskonfliktberatungsstellen in Deutschland. Es ist tatsächlich so, dass unter 18Jährige höchst selten abtreiben. Das Maximum der Abtreibungen liegt zwischen 25 und 35, also in dem Alter, in dem die meisten auch ihre Kinder bekommen. Und diese Statistiken müssen schon zuverlässig sein, denn eine Abtreibung ohne diese Beratung ist gar nicht erlaubt - der Arzt würde sich zum Straftäter machen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Praktisch gesehen hat das Gesetz wenig zu melden, solange alles schön und harmonisch ist. Denn wo kein Kläger ist, ist auch kein Richter.

Das Gesetz greift ein, wenn daraus ungünstige Situationen entstehen. Ungünstige Situationen sind große Altersunterschiede, weil dann von Ausnutzung gesprochen werden kann (vorteilhafte Position u. a. aber nicht nur durch Geld) und wenn auf einmal jemand schwanger wird.

Davor sollte das Gesetz schützen und das macht es auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Gibt viele Sachen, die der Staat nicht bestimmen sollte, und dazu gehört definitiv das Alter, mit dem Jugendliche Sex haben dürfen. Stattdessen sollte lieber auf bessere Aufklärung gesetzt werden, womit sich viele ungewollte Schwangerschaften vermeiden ließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Mensch sollte selbst entscheiden wann er sex haben möchte. Natürlich sollte es bessere Aufklärung geben und Verhütungsmittel besser vermittelt werden. Aber niemand kann jemanden vorschreiben wann er sex zu haben hat bzw. kann das auch niemand kontrollieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was wir finden, ist nicht so wichtig. Ich finde auch die Steuern zu hoch, die öffentliche Verwaltung  zu ineffizient und das Rentensystem stark verbesserugswürdig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, um deine Frage zu beantworten nein. Mit 14 hat man eine gewisse Reife erlangt, man weiß was man möchte und ist sich sicherer, in anderen Ländern wie z.b Frankreich ist Sex schon ab 13 erlaubt, von daher finde ich 14 ok.

LG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch schon, aber was ich finde zählt ja in dem Fall nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehrlich gesagt blödsinn ob es jetzt heimlich die 12 Jährigen treiben oder nicht macht kein Unterschied, auch werden alle heute viel früher reif. Gesetzte hin oder her. Von einigen Bekannten haben die Mädchen schon mit 9 ihre Tage bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So spricht nur einer der dieses Mindestalter nicht ausgenutzt hat ;D Aber es stimmt schon das 14 bisschen früh ist, es könnte ruhig mit 16 sein.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vulcan1502 27.08.2015, 16:00

Ne ich bin 13 und hab da ein paar Gedanken dazu gemacht

0

Im Gegenteil! 14, ist definitiv zu früh. Jeder sollte zwar selber entscheiden. Doch wenn es schief geht, und das Mädchen schwanger wird, ist das Geschrei groß. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hätte nichts dagegen, wenn es erst ab 16 erlaubt wäre. Und jeweils max. zwei Jahre Altersunterschied bis beide über 18 sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt kein Mindestalter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde nur heftig, dass selbst dieses Alter immer noch unterschritten wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, es sollte höher sein, 16 wäre zum Beispiel schon etwas besser. Vor allem wenn man sieht wie viele "Kinder" ihre Kinder abtreiben. Einfach nur schrecklich. Also ich wäre für die Anhebung, aus vielen Gründen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Apfelkind1986 27.08.2015, 16:15

Du glaubst also, es wäre hilfreich, wenn diese "Kinder" (wie du sie nennst) zusätzlich zur Abtreibung auch noch kriminalisiert werden würden?

Oder glaubst du ernsthaft, damit könntest du verhindern, dass die Sex haben?

5
CDUdn 27.08.2015, 17:10

Ja, dieser ganze früh sexualisierungs Wahnsinn geht echt zu weit, es würde vielleicht beim ein oder anderen helfen damit sie es garnicht ausprobieren.  

2
Vulcan1502 27.08.2015, 21:49

Ja bin ich auch der Meinung das heutzutage zuviel abtreiben und schon viel zu früh liebe machen

0

Nein. Es beschreibt nur ab wann jemand wohl sexuelle Selbstbestimmung hätte und es gibt viele die auch reifer als die 14 Jahre sind (körperlich u. geistig).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vulcan1502 27.08.2015, 16:11

Aber wenn du meine Klasse kennen würdest würdest du auch anderst denken

0
Nikita1839 27.08.2015, 16:15

Es ist individuell und nicht jeder ist gleich. Da können 30 Kinder nichts dran ändern

0
Vulcan1502 27.08.2015, 19:24

schon klar aber ich hab so das Gefühl das ich der reiste bin denn alle aus meiner klasse ja sind halt ziemlich unreif

0

Die Wenigsten machen es ja schon so früh.

Nein, das Mindestalter ist ok.

Ehersollte man die Kinder so erziehen, daß sie damit von selbst w.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

14 jahre ist etwas früh aber das ist vielen menschen in deutschland oder in der welt egal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich finde es völlig in ordnung, das problem (meins ist es ja nicht) ist nur das die meisten bereits unter 14 sex haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gesetzte werden so oder so gebrochen . rauchen ist auch ab 18 und viele machen es früher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?