Findet ihr das Jogginghose tragen in der Gesellschaft ok ist?

10 Antworten

Wir rennen manchmal auch im Jogging rum und waren auch schon mal so walken oder sogar einkaufen gewesen. Ganz ehrlich? Es interessierte KEINEN, was wir anhatten und es gab weder böse Kommentare noch "guckt mal, wie DIE aussehen" noch den ausgestreckten Zeigefinger, Daumen nach unten oder blöde Witze. Die meisten haben andere Sorgen als das Erscheinungsbild ihrer Mitmenschen :-)

Ich denke, seit der Lockdown- und HomeOffice-Thematik ist das nicht mehr so verrufen, wie es die ganzen Jahre davor gewesen ist. Es gibt zudem ja auch Jogginghosen, die nicht nach Jogginghose aussehen, das sind diese JoggingChinos mit Gallonstreifen an der Seite... sehen eigentlich hübsch aus und sind total bequem.

Dennoch würde ich definitiv nicht im Jogging zu offiziellen Terminen gehen und auch nicht zu "feinen" oder gehobenen Anlässen und auch nicht zu einem Kaffeenachmittag mit Freunden oder der Familie. Das könnte dann respektlos und ungepflegt wirken, man würde unangenehm auffallen. In der Freizeit spricht aber nix gegen eine Jogginghose, man kann sie ja auch mit einem schönen Shirt anziehen und wie meine Frau mit Ballerinas - passt doch :-)

Ich finde, dass eine dunkle, enge Jogginghose, ggf. eine JoggingChino, vielleicht noch "gepinrollt" und mit schönem Shirt, schönen Schuhen und vielleicht Accessoires dazu wie Halstuch oder Schal durchaus alltagskompatibel ist - und definitiv gepflegter und besser als eine zerfetzte oder stark ausgewaschene Jeans mit schlechter Passform zu klobigen Tretern.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo Asuna555!

Völlig in Ordnung und Frauen können darin auch richtig gut / attraktiv aussehen.

Frage Dein Gefühl und den Kleiderschrank und nicht Lagerfeld. Dieser sagte z.B. :

Wer eine Jogginghose trägt hat die Kontrolle über sich verloren.<

Und meinte:

Ein potentieller Kunde hat sich seiner Kontrolle entzogen.

Dass Jogginghosen nicht für festliche Gelegenheiten geeignet sind weiß Du selbst aber in der Freizeit natürlich

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag

Ich finde Jogginghosen vollkommen okay und hoffe, dass diese auch in der Gesellschaft noch mehr akzeptiert wird.

Selbstverständlich sollte man bei Anlässen, wie einer Hochzeit oder einer Beerdigung, nicht zur Jogginghose greifen und auch beim Bewerbungsgespräch o. einer Verleihung wäre das eher unpassend.
Auch, wenn ich selbst selten in Jogginghose in die Öffentlichkeit gehe, stört es doch niemanden, wenn ein Kind/Jugendlicher damit in der Schule sitzt, jemand darin Unternehmungen mit Freunden macht o. einkaufen geht.

Wozu eine Jogginghose dient, sagt schon die Wortbezeichnung. Sie gehört in den Sportbereich. Wer z.B. mit Freunden in der Freizeit Ähnliches unternehmen will, der soll diese Hose tragen. Sobald der Anlass auch nur leicht "offizieller" ist, gibt man damit fast nie ein positives Bild ab.

Ich finde Jogginghosen toll. Ich würde sie gerne fast immer anziehen. Leider werde ich dabei sehr eingeschränkt durch die Vorgaben meiner Eltern.

Was möchtest Du wissen?