Findet ihr das in Ordnung oder spinne ich nur?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das ist absolut nicht in Ordnung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mella878
17.01.2017, 23:47

Danke. Noch jemand der meine Meinung hat.

1

Eine 18 jährige hat die gleichen Qualifikationen wie du? 

Theoretisch ist das Diskriminierung und du könntest rechtlich dagegen vorgehen aber dann liegt die Beweisführung bei dir und ob du in der Firma dann noch glücklich wirst? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mella878
18.01.2017, 11:08

Meine Bezirksleitung sagt sie braucht noch Zeit das sie Selbstvertrauen und Sicherheit bekommt weil sie sich so unsicher ist. 

Das geht gar nicht das Sie die gleiche Qualifikation hat wie ich. 

0

Aus wirtschaftlicher Sicht ist das nachvollziehbar. Aber ich halte nichts von diesem übertriebenen Kapitalismus der schon in Diskriminierung übergeht. Als ob eine 18-jährige nicht auch schwanger werden könnte..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mella878
17.01.2017, 23:51

Ja eben. Noch dazu hat eine 18 Jährige nie die Erfahrung im Beruf wie eine 29 Jährige. Finde ich zumindestens.

1

Das tut mir leid für dich, aber du musst neben deiner eigenen auch die Perspektive der Geschäftsleitung berücksichtigen. Die suchen jemanden, der den Job langfristig übernimmt. Ich weiß ja nicht, wie deine Familienplanung aussieht, aber wenn du wirklich schwanger werden würdest, würdest du wohl ein Jahr komplett ausfallen - das beziehen die in ihre Überlegungen mit ein. Richtig finde ich es nicht, es sollte diejenige den Job bekommen, die besser qualifiziert ist und mehr Erfahrung hat.

Das Problem ist halt, dass es tatsächlich Frauen gibt, die sich nach einer Beförderung so schnell wie möglich schwängern lassen, gerade von angehenden Lehrerinnen habe ich sehr oft gehört, dass sie direkt nach der Verbeamtung ein Kind haben wollen. Da zahlt halt der Steuerzahler, also wird auf sowas nicht geachtet, während privatwirtschaftliche Konzerne immer ihre Gewinne im Auge behalten müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist vollkommener Quatsch!

Eine 18-Jährige kann ebenso leicht ein Kind bekommen, wie eine 29-Jährige. Und selbst wenn man einen Mann mit diesem Job betraut, ist es nicht unmöglich, dass dieser bei Nachwuchs in Elternzeit geht!

Außerdem, wie schon erwähnt wurde, kann eine 18-Jährige nicht die Erfahrung haben.

Ich denke, dass das nur ein vorgeschobener Grund war und die tatsächliche Ursache wo anders liegt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist doof echt.

Ich kann das teils teils verstehen.
Leite selber einen Laden!
Man hätte deinen Vertrag befristet können auf einem Jahr und dann evtl Übernahme nach dem man genug Vertrauen geschöpft hat.

Deine Chefin hätte ein Mittelweg zeigen können.

Viel Erfolg weiterhin.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yasilue
18.01.2017, 05:47

*befristen

0
Kommentar von Mella878
18.01.2017, 11:03

Ich hatte erst einen Jahresvertrag und danach weil ich mich bewiesen habe, bekam ich einen Festvertrag. 

0
Kommentar von Yasilue
19.01.2017, 21:20

Ja, ich meinte in einer anderen Position kriegst du mehr Geld dementsprechend natürlich einen anderen Vertrag. Das hätte man evtl machen vertrauen aufbauen.

0

Damit kannst du dich an die Arbeiterkammer wenden. Sowas darf sich der Arbeitgeber zwar denken und danach agieren, jedoch darf er sowas in keinem Fall aussprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tut mir Leid für Dich.

Ob das in Ordnung ist oder nicht, das kann ich nicht beurteilen. Ich kenne weder Dich, noch Deinen Job, noch Deine 'Bezirksleitung'. Vielleicht haben die schlechte Erfahrungen gemacht oder Du hast mal ne Andeutung gemacht. Keine Ahnung.

Aber verstehen kann ich diese Entscheidung.
Vielleicht war die Begründung auch nur vorgeschoben und in Wirklichkeit hast Du andere Defizite. Oder die haben einfach nur Bock auf eine billige 18-jährige - wer hätte das nicht?

Älterwerden ist halt nix für Angsthasen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mella878
17.01.2017, 23:55

Meine Cefin hat mich für den Posten vorgeschlagen. Sie sagt ich wäre für den Job die beste. Nein ich hab nie erwähnt das ich schwanger werden will.

Ja eine 18 Jährige ist halt günstiger wie eine 29 Jährige.

1

Was möchtest Du wissen?