Findet ihr das Fach Finite-Element-Methode im Maschinenbau sehr schwer?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nun es ist eins der schwierigsten Fächer wie ich finde aber auch eins der mächtigsten. Mathe ist auch ein Problem aber nicht unbedingt das grösste.

Um Finite Elemente zu kapieren benötigt man paar Grundsteine

  •  Vorlesung zu Numerischen Methododen ( Differentiation, Integration, Lösung von Differentialgleichungen, ...)
  • Vorlesung zu Kontinuumsmechanik. Ohne diese sind die theoretischen Herleitungen kaum nachzuvollziehen. Spätestens wenn's an nicht-lineare FEM geht oder Tensor Algebra notwendig wird
  • Gutes Wissen in Mechanik, Fluidmechanik, Thermo, Wärmetransport. Einfach weil die zu lösenden Probleme aus diesem Bereichen kommen und die zu lösenden Gleichungen ebenfalls.

Ich würde aus Erfahrung sagen dass die Vorlesung zu FEM auf Uni Level zu 1/3 aus numerischen Methoden, 1/3 Kontinuumsmechanik und 2/6 Finite Element Methodik an sich und 1/6 aus dem jeweiligen Problemgebiet besteht. Wenn man einfach so reingeht in Vorlesung kann man maximal 30% rausholen.

Ohne das andere Wissen wird man den Rest einfach nicht kapieren. Die Herleitungen kann man dann ebenfalls vergessen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tsameem34
16.07.2017, 22:06

WOW . deine Antwort hat mir sehr geholfen . 

0

Was möchtest Du wissen?