Findet ihr das doof, wenn Hollywoodschauspieler deutsch sprechen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was soll denn daran peinlich oder doof sein? So geht es doch allen, die eine Fremdsprache sprechen. Wenn du Englisch sprichst, hast du sicherlich einen deutschen Akzent, sollen die Muttersprachler dich dann auch peinlich und doof finden?
Zum Glück hat diese Einstellung aber keinerlei Einfluß auf die Menschen, die sich an anderen Sprachen versuchen. Sonst würde ja keiner mehr was anderes sprechen aus Angst, als "peinlich und doof" dazustehen.

Ich finde das super, wenn die Deutsch sprechen. Aber viele die das versuchen kennen eben nur wenige Sätze und wollen damit nur ihre deutschen Fans beglücken. Sandra Bullock spricht fließend mit Akzent, weil sie hier einfach bis sie 12 war oder so? gelebt hat. Leonardo DiCaprio war ja auch oft in Deutschland bei seiner Oma aber kann eben nur 4-5 Sätze - und das gefällt den Fans natürlich.

Ich finde das ist eine Frage der Höflichkeit. Wenn jemand in Deutschland zu Besuch ist und dann versucht sich in der Landessprache zu verständigen ist das doch nicht peinlich oder doof, sondern zeigt, dass derjenige sich mit seinem Gastgeberland beschäftigt.

So machen wir es doch auch, wenn wir z.B. in England sind. Wir sprechen die Menschen dort mit unseren, mehr oder weniger guten Englischkenntnissen an. Jeder dort findet es nett und versucht einen zu verstehen und antwortet dann entsprechend einfach oder langsamer.

Ich finde es eher doof, wenn jemand zu uns kommt und dann erwartet, dass wir sofort auf englisch antworten sollen.

War das nicht die "Hilfreichste Antwort"? :)

0

Ich respektiere jeden Versuch der Annäherung. Das ist mutig, nicht komisch.

Die Bullock hat, wie Bruce Willis auch, deutsche Vorfahren.

Dinge, die man nicht beherrscht, muss man nicht machen; die Zuhörer lachen nur nicht, weil sie Höflichkeit vortäuschen. 

Was möchtest Du wissen?