Findet ihr das die Weltverhältnise und die Moral der Menschen immer schlimmer wird oder besser?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Bei der Individualität jeder Person ist quasi unmöglich das zu verallgemeinern.

Die Chancen, dass die Moral eines Menschens als schlechter bewertet kann, liegt im Auge des Betrachters u. der eigenen Erfahrung.

Die Weltverhältnisse sind von der Umwelt ausgesehen, seit spätestens

der Industriealisierung schlechter aber von der Medizin u. Technik erkennt man die Verbesserungen für Jahr u. Jahr.

Sagen wir kurzgefasst einfach, dass es das Prinzip von Ying u.Yang ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Meinung dazu:

Die Weltverhältnisse verbunden mit der Moral werden immer schlimmer. So schlimm wie heute habe ich es ehrlich gesagt noch niemals empfunden. Gerade hier in Deutschland. Warum gibt es einen einen solch großen Tenor gegen vertriebene Flüchtlinge ? Wieso wird unserer Bundeskanzlerin aufgrund ihres legendären Satzes aus 2015 soviel Missgunst aufgehalst ?

Ich kann nur immer wieder meinen Kopf darüber schütteln, wie sehr die eigenen Landsleute einen in den Rücken fallen und humanitäre Hilfe verweigern wollen. Würden diese Leute verfolgt werden, wären sie sicherlich anderer Ansicht, was mit ihnen geschehen sollte. Die Selbstgefälligkeit, die in diesen Leuten steckt, ist kaum zu ertragen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird durchschaubarer . Der Zenit für die großen "Bad Boys" an der Macht , ist längst überschritten . 

Darum wird für sie der Negativwettbewerb uninteressant !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Welt wird zunehmend egoistischer. Jeder denkt nur noch an sich und sein eigenes Wohl (siehe bspw. Flüchtlinge die ihre Identität aufgeben und ihre Heimat im Stich lassen nur für etwas mehr Wohlstand, oder der Rückgang der Sexualkontakte bei Jugendlichen a là ich bin mir zu viel Wert für die/den. Man fixiert sich lieber auf sein Smartphone, bestenfalls ist einem die eigene Familie noch etwas wert. Die Geburtenrate der nativen westlichen Welt verdeutlicht den Trend der Individualität/ zu des Egoismus. Leider.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bleibt immer gleich. Der Unterschied zu früher ist, dass die menschenfeindlichen Trottel immer bessere Möglichkeiten bekommen, ihre menschenfeindliche Trotteligkeit auszuleben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die alten Missstände existieren noch immer, und neue Probleme kommen hinzu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die verhältnisse werden solange schlimmer, bis die menschenseelen so leer geworden sind, daß sie zurückschnellen.

und dann beginnt ein "schönes" zeitalter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, dass sich da in vergangenen 1.000 Jahren wenig geändert hat. Gute und böse Menschen gab es schon immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube das die Moral der Menschen in den Industrieländer wie Deutschland oder Amerika schon etwas gesunken ist. Jedoch gibt es für solche Menschen immer mehr Möglichkeiten ihr schlechtes Verhalten an den Tag zu legen. Ich glaube aber auch, dass solche Menschen schon immer gibt. Dafür fallen Menschen mit Moral umso mehr auf und werden immer mehr geschätzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eher schlimmer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Insgesamt nicht, vereinzelt schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja auf jeden Fall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?