Findet ihr das den Normale?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Wenn sie sicher reiten & fahren können! Finde es immer ein bisschen gefährlich, wenn man in dem Alter alleine ins Gelände geht. Aber nehmen wir an, eine verletzt sich, dann kann jemand bei ihr bleiben und der andere holt Hilfe. Und solange sie da nicht mit jungen Hengsten an der Autobahn langreiten...! Also ich finds schon normal und wie gesagt sogar gut, wenn sie sattelfest und die Pferde geländesicher sind ;-)

nejlasisco 08.01.2016, 07:30

Danke für deine Antwort!Ja alle unsere Pferde sind Hauptsächlich auf das Gelände spezialisiert LG

0
Adrilla 08.01.2016, 18:48
@nejlasisco

Dann würde ich eigentlich nichts daran sehr Ungewöhnlich finden, wenn die jenigen Erfahrung haben und sich der Verantwortung bewusst sind - Reiten ist generell nicht ungefährlich :o

Wieso die Frage, ist es bei euch im Stall nicht "Normal"? :))

0

Bin auch so aufgewachsen - wir konnten nicht mal reiten...

Aber wenn man vom shetty purzelte, kletterte man halt wieder rauf. Ohne Eisen an den Hufen und in einem großen  Waldgebiet, weit genug weg von  gefährlichen Straßen... Im Winter wurde ein Geschirr gebastelt und der Schlitten dran gebunden.

Da hat sich niemand Gedanken drüber gemacht. 

Wenn es meine Pferde wären, würde ich es nicht erlauben, außerdem stellt sich die Haftpflichtversicherung im Schadensfall oft quer. Aber es kommt auf den jeweiligen Pferdebesitzer an.

Klar. So lange sie wissen was sie tun und die Eltern es erlauben geht es doch. Als ich auf einem Hof war um mir eine RB anzusehen kam eine 7 jährige auf einem Pony alleine aus dem Wald. Das finde ich schon etwas krass aber wenn die Versicherung es mitmacht und die Eltern es erlauben.

Das Reiter gerne malerische Ausritte genießen wollen und mit dem Pferd übers Stoppelfeld rasen möchten, das ist ein ganz normaler Wunsch. Hier tragen im privaten Ramen (bei Minderjägrigen) in erster Linie die Erziehungsberechtigten die Verantwortung (Aufsichtspflicht).
Grundsätzlich ist gegen Ausritte junger Reiter nichts ein zu wenden, in so fern sie ihre Pferde unter Kontrolle haben.

Ich bin zwar im Thema Kutsche fahren nicht so sehr involviert, aber so weit ich weiss, gilt gurndsätzlich wer am Straßenverkehr teilnimmt, unterliegt auch den Regeln der Straßen-Verkehrs-Ordnung und der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung. Diese schreibt u.a. vor, dass der Fahrer für das Fahren eines Gespannes geeignet sein muss (Wie dieses nachgewiesen werden muss, ist nicht näher difiniert. Nur in einigen wenigen Bundesländern gibt es dazu genauere Auflagen und Vorgaben.) Ein möglicher Nachweis wäre z.B. ein Fahrabzeichen.

Dürfen die Kutsche fahren ? o.o 

Da ist doch auch ein Führerschein nötig :)

Nun ja, mit genug Erfahrung ist das durchaus in Ordnung, das kann ich natürlich schwer beurteilen ;) Sicherer wäre es natürlich mit einem erfahrenen erwachsenem Reiter :)

Viowow 07.01.2016, 23:04

solange man kein gewerbliches kutschefahren anbietet, braucht man auch keinen kutschschein

1
FelixFoxx 08.01.2016, 06:12

Jugendliche und Kinder unter 16 Jahren dürfen mit der Kutsche nur am Straßenverkehr teilnehmen, wenn sie ein Fahrabzeichen haben und von einem Erwachsenen mit Fahrabzeichen begleitet werden. Sonst zahlt die Versicherung im Schadensfall nicht. Das Fahrabzeichen braucht man für die Versicherung, einen Führerschein gibt es nicht.

1
beast 08.01.2016, 07:05
@FelixFoxx

in der Frage  gehts  es um  GELÄNDE -  nicht  Strasse. ...  Das ist ein  himmelweiter  Unterschied.

0
nejlasisco 08.01.2016, 07:25

Hallo danke für die Antwort aber bei uns braucht man keinen Führerschein fürs Kutschefahren !

Ja unsere Reitlehrerin hat uns gesagt das wir gehen dürfen

Lg

0
Juleyka 08.01.2016, 22:01
@nejlasisco

Achso ! Tut mir leid .. Ja es ist etwas schwer zu beurteilen ob sie in der Lage dazu sind als Außenstehender ;)

0

was heist "normal"?! wenn sie es können, super. allerdings haften die wenigsten versicherungen, wenn dann was passiert...

nejlasisco 08.01.2016, 07:28

Ja das Kinder alleine ins Gelände gehen!Ja unsere Versicherungen schon !Ich weiß leider nicht wie es in Deutschland ist..!Lg

0

Natürlich dürfen sie, nur des mit der Kutsche ist etwas seltsam. Im Prinzip darf ein Kind alleine raus, sobald es reiten und mit dem Pferd umgehen kann. Ich bin auch mit 11 auf meinem Pferd raus, des is doch blöd wenn immer ein Erwachsener mit muss

Viowow 07.01.2016, 23:02

und was sagt die versicherung dazu?

3

Hm ja... meine damals beste Freundin und ich waren ab ca 11/12 nur mehr alleine unterwegs, sobald uns unsere Eltern zugetraut haben, dass wir nicht beim ersten Wackeln vom Pferd purzeln...

Erlaubt allerdings ist es nicht, aber wie so oft gilt: Wo kein Kläger, da kein Richter.

Hier in Österreich ist es so, dass man unter 16 nur in Begleitung eines Erwachsenen ausreiten darf, egal welche Abzeichen man hat. Ausnahme ist das Reiten eines Pferdes im Rahmen eines landwirtschaftlichen Erwerbs, sprich zB den Ackergaul vom Feld nachhause reiten, das dürfte ein Bauernkind schon ab 12. Kommt heutzutage aber eher höchst selten vor...

Ich finde es bisschen verantwortungslos, aber solange es die Eltern erlauben

nejlasisco 08.01.2016, 07:26

Ja meine Mutter findet das bizle Doof!Ja also halbwegs

0

Klar. Wenn sie ihre Pferde unter Kontrolle haben und die Gefahren der (z.B.) Strassen kennen sollte das doch kein Problem sein, oder? Unfälle können auch den erfahrensten Reiter passieren :)

nejlasisco 08.01.2016, 21:17

Danke tolle Antwort 👍👍

Ja das st

0

Bei uns ist das total normal?

Ja finde ich nornal.

Was möchtest Du wissen?