Findet Ihr auch, dass unsere Regierung planlos regiert und lediglich Symptompolitik macht, aber nicht wirklich irgendetwas verbessert hat?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Wähler bekommt immer das, was er gewählt hat, selber Schuld. Also jetzt nicht die Politiker an den Pranger stellen.

Nein.

Das finde ich nicht.

Unter der GroKo hat sich Deutschland weltweit noch einmal deutlich weiterentwickelt und stand vor der Pandemie quasi auf dem Sprung, den Spitzenplatz im weltweiten Lebensstandardranking der UNO einzunehmen.

Die Pandemie hat dann alle nachvollziehbar zurückgeworfen...

Aber natürlich ist es immer attraktiv, persönliches Versagen auf vermeintlich politische Defizite zu schieben...

Unsere Regierung macht meiner Meinung nach gute Arbeit. Hinterher fällt einem natürlich immer etwas ein, was hätte besser gemacht werden können.

Aber grundsätzlich meine ich, dass vieles von dem, was unser Leben in Deutschland lebenswert macht, nicht selbstverständlich ist sondern auch das Ergebnis politischer Weichenstellungen. Vergleiche Deutschland mal mit anderen Ländern, und wenn Du da nicht nur das Wetter oder angebliche "Lebenskunst" in den Vordergrund stellst, dann wird Dir bestimmt einiges auffallen.

Deutschland ist sozusagen ei paradies.

Es geht nicht darum etwas besser zu machen sondern ganz anders.

Das meine ich mit planlos.

Wo sind innovarionen und zukunftsoerspektiven zb nur eins digitalisierung ist seit 30 jahren überfällig.

Bildung verkommt.

Pflege und gesundheits sind desaströs.

0
@kaempferdersonne

Bildung ist Ländersache! Und ich stelle fest, dass da die CDU/CSU geführten Länder deutlich besser abschneiden, als die anderen

1
@ACBRE

Wenn alle eine schlechte bildungspolitik machen ist es sarkasmus zu sagen einer von ihnen macht es besser.

Wenn ich auf die strasse scheisse ist es besser als auf den Bürgersteig

0
@kaempferdersonne

Also, um es deutlich zu sagen in Bayern und Sachsen gibt es eine sehr gute Bildungepolitik, in Bremen ist sie grottenschlecht.

Besser?

1

Nicht planlos. Nur etwas unbeholfen und ungerichtet. Einfach deswegen, weil es zu viele Leute mit zu unterschiedlichen Meinungen im Bundestag gibt. Dass die CDU auf Wirtschaft ausgelegt ist, macht durchaus Sinn. Schließlich ist Deutschland ja auch ein wirtschaftsstarkes Land. Und das ist wohl der Hauptgrund, wieso es hier so viel Wohlstand gibt.

Wohlstand der immer weniger wird.

Und wir leben von der substanz

0
@kaempferdersonne

Der Wohlstand verteilt sich etwas ungleich um, das stimmt. Aber dennoch geht es den Deutschen nach wie vor sehr gut. Und wir leben auch nicht von der Substanz (von Corona mal abgesehen; aber damit haben die meisten Länder ziemlich zu knabbern).

1
@JoshuasFragende

Die schere ist schon viel zu gross auseinander.

Die armen werden ärmer und die wenigen reichen immer reicher.

0
@kaempferdersonne

Und das ist natürlich ein Phänomen, das man nur in Deutschland beobachten kann und das nur auf der momentanen Politik in Deutschland basiert, na klar...

1
@kaempferdersonne

Ich wusste es! Jetzt kommt die Einkommens-Schere! Die durfte nicht fehlen! Weißt Du eigentlich, dass wir in Deutschland eine progressive Steuer haben, die hohe Einkommen viel stärker besteuert, als geringe?

1
@ACBRE

Dann hast du leider keine ahnung von der realität.

Reiche können sich der steuer entziehen. Sie zahlen somit weniger als sie sollen und weniger als sie eigentlich sollten.

0

Nein, finde ich nicht. Womit ich aber auch nicht sagen will, dass das eine oder andere nicht optimierbar wäre...

Was möchtest Du wissen?