Findet ihr auch, das jüngere oftmals frecher sind?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo :)

Jap, aus meiner Schulzeit (Realschule 2001 bis 2007) könnte ich das so bestätigen. Die Fünft- und Sechstklässler waren z.B. an den Faschingsfeiern immer die frechsten, haben am meisten Aufruhr verursacht & nur Stress produziert, schlugen über die Stränge & ließen echt nix aus. Je höher die Klassenstufe, umso gesitteter ja "gesetzter" ging es dann zu.

Später im Bus zur Berufsschule (den nutzte ich von 2007 bis 2008, bis ich ein Auto hatte) war es genauso: Die kleinen Kiddies so 6./7. Klasse Gymnasium trieben den armen Busfahrer regelmäßig zur Weißglut & bewirkten durch ihr raudimäßiges Benehmen nicht selten dessen Griff zum Mikro mit allerhand DUrchsagen in deren Richtung. 

Ich habe mir immer gedacht --------> naja, die müssn sich halt auch die Hörner abstoßen... solange es nicht überhand nahm war es mir egal & mich gingen die auch nie an, weil ich deutlich größer und stärker war. Allgemein gingen sie keine Größeren an, weil sie vor denen offenbar Angst hatten oder zumindest Respekt.

Ich bin genau dann in die Schule gekommen als du fertig warst ;)
Naja aber ich kenne es wirklich so das sie auch sowas gegen die deutlich größeren machen. Ich selbst bin nicht die größte werde aber hin und wieder von Kindern beleidigt, die gerade mal halb so groß sind wie ich.
Gut da nicht über sie  zu lachen ist eigentlich unmöglich und ich gebe denen auch nen Konter aber ich frag mich immer, was haben die Eltern denn bitte gemacht, wenn die sowas machen?

Aber auch in den Gängen merke ich persönlich das viele nicht wirklich Respekt haben.
Versperren den Weg, machen selbst nach ansprechen keinen Platz so das man sich durch drängeln muss. Und das sind Siebtklässler und wie 10ties (selbst bei den Jungs aus meiner Stufe obwohl die nun wirklich doppelt so groß sind )

Hätte ich niemals in der Zeit gemacht.

1
@Meeew

Hallo :)

Ouh, okay -------> kein Thema :) Ich denke, dass das sowieso ein "zeitloses Problem" ist. Die Eltern haben da eigentlich keine große Rolle gespielt, es handelt sich mMn schlicht um die beginnende Pubertät!

Ein Beispiel aus meiner Schulzeit war auch der Sexualkunde-Unterricht in Bio. Der musste in der 5. Klasse doch tatsächlich nach zwei-drei Stunden abgebrochen werden, weil die Jungs nur noch rumkicherten und nicht mehr in der Lage waren, dem Unterricht zu folgen. Als sich eine andere Lehrerin in der 7. Klasse dem Thema erneut annahm, gab es keinerlei Probleme mehr.

Das Problem mit den Korridoren hatten wir aber nicht.

0

Das ist exakt so bei mir an der Schule auch. Das scheint wohl am Alter und somit an der Reife zu liegen, weil die wahrscheinlich noch denken, Schule sei nur Spaß und sie somit das Recht haben, andere zu nerven.

Schule ist auch ein grossteil spass?

0

Hey Meeew,

Ich stimme deiner Meinung komplett zu, leider ist es immer so dass die jüngere Generation frecher wird, meistens da sie noch nicht die Vorteile der anderen haben/verwenden.

Ich hoffe ich konnte dir bei deiner Frage weiterhelfen :)

die wollen sich doch nur am leben austesten!

Und deshalb beleidigt man willkürliche Personen?

0
@Meeew

natürlich, denn die kennen doch ihre grenzen noch nicht!

erst, wenn die einen "zwischen die hörner bekommen" wissen die bescheid

0

Ja es ist wirklich leider so... Ok ich war mit 6 nicht gerade besser, aber ich habe nicht lange gebraucht, um Respekt vor Älteren zu haben. Ich war nie respektlos Älteren gegenüber, außer die haben mich dumm angemacht. Wenn man den kleinen Pisser was macht, dann gehen die heulend zu den Lehrern, oder zu den Eltern. Kann man nichts machen... 

Ich würde wohl unter der Gruppe "freche jüngere" fallen.

Und ja, es kann sein, dass Jüngere frecher sind, aber das ist keine Neuheit, im Ernst.

Und oftmals sind es oft die Älteren, die die Jüngeren provozieren und sich dann über die ach-so-schlimme Jugend beschwert. DAS finde ich frech.

Ich wüsste nicht wann ich jemanden je provoziert hätte, außer provozierend ist es mit Freunden zu lachen oder schweigend allein durch die Stadt zu gehen.

0
@Meeew

Ich wüsste auch nicht, wann jüngere denn genau Älteren "angegriffen" haben sollen, weil sie zu laut waren.

0

Stimme ich dir komplett zu.

Ihr seid einfach auch kleine scheißer, genau wie die 13/14 jährigen..  Da gibt es diese und diese, kannst du nicht über einen Haufen scheren.. 

Es gibt paar Ausnahmefälle, aber die meisten Kinder zumindest die die ich kenne sind so. In deren Alter haben wir Fussball gespielt und haben um unsere Sachen gekümmert und heutzutage werden die meisten Hosenscheißer nicht mehr erzogen...

0
@sevinc214

Was für eine qualifizierte Aussage,  du brüllst nur dumme Parolen.. 

Ich habe in dem alter auch Fußball gespielt und ich sehe auch heute noch Kinder in dem alter Fußball spielen..  Du hast einfach ein Brett vor dem Kopf und musst dich über irgendwas aufregen.. 

0

Als kleine scheißer würde ich eine Gruppe zwischen 16- 21 ja nicht mehr nennen, aber du wusstest ja nicht wie alt die Leute, mit denen ich unterwegs war, sind.

Wie gesagt, finde ich es frech wenn eine 13 jährige sich anmaßt eine Gruppe Älterer an zumaulen, Weil sie lachen.

0

Was möchtest Du wissen?