Findet ihr auch das Galileo immer mehr zu einer Werbersendung wird?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es kommen immer weniger Sachen die mich interessieren oder die ich brauchen könnte.

Ja, da stimme ich dir zu. Galileo ist lange nicht mehr so interessant, wie es anfangs gewesen ist. Die Werbeunterbrechungen stören ganz erheblich. Wenn man heute mal die ersten 10 Programme, bei ARD angefangen weiter über ZDF und dann in die anderen Sender schaltet, wird überwiegend Müll gesendet und massenweise zur Abrundung auch noch Werbung. Gegen Abend kommen dann die Werbespots über freiverkäufliche Medikamente ohne Ende. Da jagd ein Werbespot den anderen. Mitten in Filmen werden Werbespots ausgestrahlt. Die Sender kassieren dadurch zusätzliche Millionen über die Werbespots. Andererseits auch kein Wunder wenn man bedenkt, wie mit dem Geld herumgeworfen wird, wenn es um Honorare für sog. Talkmaster ect. geht. Ein Gottschalk bekam über 1,2 Millionen Euro für eine Sendung, die nie ausgestrahlt wurde. Vertrag ist Vertrag. Fürs Nichtstun reine Geldverschwendung.

Ja das ist tatsächlich der Fall. 

Ja, nicht unbedingt Werbung aber es kommen meiner Meinung nach immer weniger informative Sachen.

Ich finde, Galileo... schon lange nicht mehr interessant. Da gibts allerdings auch nix zu finden. Schau es oder lass es.

Schleichend, also ja.

Ja. Ich schau deshalb lieber w-wie-wissen an.

Was möchtest Du wissen?