Findet ihr 220€ zuviel für ein deck?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

deine Entscheidung! Die die hier "zu teuer" schreiben teilen das Hobby eben nicht.

Es kommt immer darauf an, ob es sich für dich lohnt!

Hab für Dragon Rulers und Nekroz damals jeweils gut 700-800 € ausgegeben. Spielt keine Rolle, du musst nur wissen wann die Zeit reif ist es wieder zu verkaufen.

Aber ich spiele ja auch Competitive^^ da muss man das und man verkauft es meistens sofort nach der YCS oder WCQ, weil man sich die Decks nur für die Events besorgt.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flashedXD
24.06.2016, 18:25

Tour Guide Playset 450 € war standard oder als Solemn Warning und Pot of Duality rauskam xD Wer die Leidenschaft nicht teilen kann, versteht es eben nicht.

Jeder darf sein Hobby haben und fertig.

2

Ja, sie können sich das Deck auch mit Einzelkarten zusammenbauen.

Das ist meistens günstiger. Sie werden das bereuen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bloß nicht . Das ist viel zu viel Geld für ein paar Karten die du nach 1 -2 Jahren irgendwo rum fliegen lässt . Tu dir selbst den gefallen und mach es nicht ! Du kannst so viele tolle Dinge kaufen/Unternehmen mit den Geld ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In 10 Jahren wirst du dir an den Kopf greifen und sagen, "Was für eine dämliche Geldverschwendung".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?