Findes es Frauen gut, dass Frauen und Kinder immer als erste gerettet werden?

5 Antworten

Also Kinder, wurde ich (Frau) aufjedenfall der Rettung vorziehen. Meiner Meinung nach haben Kinder noch ihr ganzes Leben vor sich deshalb sind sie für mich im ernstfall eher zu retten als ein Mensch der sein Halbes oder Ganzes leben bereits hinter sich hat. 

Was Das Thema "Frauen zu erst" angeht, würde ich im ernst Fall zurück treten und meinem Mann den Vortritt lassen da ich mir ein Leben ohne ihn gar nicht vorstellen könnte. 

Das man eine Allein erziehende Mutter oder eine Mutter mit einem Neugeborenen nicht zusammen mit Kind Sterben lässt sollte wohl klar sein. Ich denke mal das die Aussage "Frauen und Kinder zuerst" aus dem Grund kam, weil Frauen und Kinder als Schwach angesehen wurden. Selbst heute würde ein Mann wohl verachtet werden wenn er die Frau, eventuell sogar noch mit Kind  in einer Gefahr zurück lassen würde um sich selbst den Hintern zu retten. 

Deshalb glaub ich kaum das sich (bis auf ein Paar Ausnahme Fällen) daran etwas ändern wird.

Seit der Titanic-Katastrophe ist man von dieser Methode abgekommen, weil man es als unverantwortlich erachtet hat, dass es dadurch so viele Witwen und Halbwaisen gab. Inzwischen heißt es "Familien zuerst".

find ich gut ..:)

0

Da ich eine Frau bin sage ich natürlich:  klar finde ich richtig.Der Umkehrschluß wäre ja das kräftige junge Männer gerettet werden und Frauen mit ihren Kindern untergehen.Nein ebenso geht der Kapitän als letzter von Bord ( außer er ist Italiener :)

Was möchtest Du wissen?