Finderlohn für goldene Rolex

12 Antworten

Du bist verpflichtet sie beim Fundbüro abzugeben. Marktwert gebrauchte, getragene Day Date in Vollgold mit Brillantlünette liegt bei etwa € 6-8000,- wenn das Ding echt und nicht "heiss", sprich gestohlen oder geraubt ist. Bekommst Finderlohn von 5% bis € 500,-, also 25 Euro, + 3% vom Mehrwert über € 500, ergibt sich aus § 971 BGB. Holt keiner das Ding ab biste normalerweise Eigentümer und kannst es dann auch verkaufen oder versteigern.

Wenn sie denn echt ist und Du sie eines Tages behalten darfst: So Uhren in Vollgold mit Steinen sind in Europa nicht mehr so wirklich gefragt, sowas tragen eigentlich nur Altluden und "fahrende", entsprechend ist es gar nicht so einfach und unter Umständen auch anstrengend oder gar gefährlich, die zu vermarkten.

0

Also Ich weiss nicht wie das in Deutschland ist aber in Österreich bekommst du 10% Finderlohn und du kannst eine solche uhr nicht einfach bei E- Bay verkaufen da bekommst ein problem da du ja auch keine Rechnung hast am besten bei der Polizei abgeben und Name und tel nummer angeben und wenn Sie nicht abgeholt wierd dann musst Dich erkundigen was Du machen kannst und was nicht mfg. Steve

Gib sie lieber ab. Selbst wenn der jenige genug geld haben sollte, er wird dir bestimmt dankbar sein wenn er sie wieder hat (niemandem ist es egal wenn man eine rolex verliert!!!). Und selbst wenn sich niemand maldet, du hast es wenigstens versucht;) und dann kannst du sie immernoch behalten:D.

Was möchtest Du wissen?