Finden Stubentiger wieder nach Hause?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

er ist kastriert, seine Mitbewohnerin eine Siamkatze ist ziemlich am Ende, die hat schon seid seinem Verschwinden nix gefressen.Ich denke mal auch wenn er irgentwo festgehalten wird, wird er irgentwann dort entkommen und zurückfinden.Naja unser Wald ist ja auch ziemlich gross.Mein Bestes hab ich getan, garagentor ein Stück offen, Plakate aufgehängt, im Radio wurde es durchgesagt.Die Schmusereien fehlen halt so, und die Kleine hat heute nach der durchsage mal alles rausgelassen...

Wahrscheinlich genießt er erst einmal seine Freiheit, es gibt so viel Neues für ihn zu entdecken, und die Nächste sind mild. Manchmal kann es Tage oder sogar Wochen dauern, bis die Samtpfoten zurückkommen. Wollen wir das Beste hoffen, dass Ihr nicht zu lange traurig sein müsst.

Du hast es ja fast schon selbst beantwortet: wenn er auf seinen eigenen Pfoten weggelaufen ist, findet er auf jeden Fall wieder heim, hat er ja auch offenbar schon früher getan. Aber bei den meisten Katzen, die verschwinden, ist das Problem leider nicht, dass sie sich verlaufen hätten...

Vielleicht hat er eine Katze gefunden oder sucht sich eine? Dann kann es etwas dauern. Am besten weitersuchen und darauf aufmerksam machen, verschmuste Katzen werden oft gerne mak behalten, wenn sie gefunden werden.

In der Regel kommt er wieder nach Hause. Spätestens dann wenn er großen Hunger hat. Jetzt wird er bestimmt irgendwo liegen um sich von dem Sturz zu erholen. Ist das Fenster höher als zwei Meter über den Grund hat er sich bestimmt nichts gemacht. Unter zwei Meter kann es zu Verletzungen führen.

oh je der arme!! ist er denn wieder da?

Was möchtest Du wissen?