Finden Sie diese Zahnkrone optisch akzeptabel?

...komplette Frage anzeigen zahnkrone  - (Zähne, Zahnkrone) bild 2 zahnkrone - (Zähne, Zahnkrone)

2 Antworten

Die Krone sieht- ohne die Ränder zu sondieren - einwandfrei aus. Auch die Farbe sieht auf dem Foto OK aus. Allerdings ist der Zahnfleischrand entzündet. War das schon direkt nach dem Einsetzen der Krone so? Auch schon bei dem Provisorium?
Du mußt besonders den Zahn/das Zahnfleisch in nächster Zeit besonders sorgfältig massieren und kaufe Dir eine salbei-, kamille- und myrrhehaltige Mundheilsalbe, die Du 3x am Tag aufträgst. Das Zahnfleisch sollte sich dann langsam erholen.  

invictus88 24.11.2016, 21:33

Danke! Ich werde das unbedingt versuchen. Es ist nur, dass meine ZÄ keine Entzündungserscheinungen sieht. Es war schon so bei Krone#2, und die ZÄ meint, es sei eine normale Verdickung bei so einer Rezession. Eine Zahnfleisch-OP hat sie auch abgeschlagen. 

1
Deichgoettin 24.11.2016, 21:53
@invictus88

Gerne :-)
Eine Zahnfleisch-OP wäre auch nicht sinnvoll. Was sollte denn da operiert werden. Auf dem Foto sieht es nach einer Entzündung aus, in Natura kann man das natürlich viel besser beurteilen, deswegen mag ich Deiner ZÄ auch nicht widersprechen.

4
invictus88 24.11.2016, 23:41
@Deichgoettin

Es ist sehr schade, wenn sie recht hat. Wäre es eine Entzündung, könnte man was dagegen unternehmen. Die Krone werde ich nach der Invisalign Behandlung  sowieso erneuern lassen. Aber wie es scheint, wird das Zahnfleisch die Krone, egal wie gut der Zahntechniker gearbeitet hat, immer gleich verraten. Damit kann ich nun mal nicht leben, höchstens existieren. 

0
Deichgoettin 24.11.2016, 23:57
@invictus88

Soweit wie man das anhand des Fotos beurteilen kann, ist die Krone OK. DU erkennst, daß dies eine Krone ist. Ich glaube nicht, daß Fremde das erkennen können. Auf dem Foto jedenfalls nicht

1
invictus88 04.12.2016, 19:33
@Deichgoettin

Leider muss die Krone neu gemacht werden. Die Farbe ist zu dunkel: Das sieht man bei anderen Lichtverhältnissen ganz gut. Und jetzt habe ich auch Gewissheit, dass die Krone undicht ist. Ein anderer ZA hat mir das bestätigt. Meine ZÄ leugnet es und weigert sich, einen Blick auf das letzte Röntgenbild zu werfen, das ich ihr geschickt habe. Ich habe wohl noch einen langen Leidensweg vor mir. Ich hasse die Zahnärzte, die mir das angetan haben, zutiefst. Man möchte doch hoffen, dass Leute so einen Beruf nur dann auswählen, wenn sie die Berufung dazu haben. Jeder kann Fehler machen, aber wenn ein Arzt einen Patienten nur schnell abfertigen will, und dann die Beschwerden einfach ignoriert, ist das sehr sehr traurig. Ich habe 0 Vertrauen, 0 Selbstbewusstsein und weiß nicht weiter. 

1
Deichgoettin 04.12.2016, 21:14
@invictus88

Das tut mir sehr leid für Dich und ist wirklich alles andere als schön. Auch muß ich Dir recht geben, daß es einige "schwarze Schafe" unter den ZÄ gibt.
Ich hoffe für Dich, das läuft alles über die KK und einen Gutachter, damit nicht noch einmal Kosten auf Dich zukommen. Auch wünsche ich Dir, daß Du jetzt den "richtigen" ZA gefunden hast. L.G. und alles Gute.

0

Huhu!

Ich finde die Krone absolut i.O. ;-)

Allein jetzt durch die Kamera kann man nicht beurteilen, ob diese zu hell oder zu dunkel ist. Das muss man schon bei natürlichem Tageslicht beurteilen.

LG,

turtle

invictus88 01.01.2017, 03:01

Die ist zu dunkel. Stimmt, auf den Fotos wirkt es nicht so schlimm, obwohl das linke Bild schon aussagekräftiger ist. Wenn es das Beste ist, was die Medizin heute erreichen kann, dann ist das sehr sehr traurig. Und für mich ist es eine Katastrophe. 

0

Was möchtest Du wissen?