Finden sie auch dass Marke Kleider Geldverschwendung ist?

Das Ergebnis basiert auf 25 Abstimmungen

Ja 68%
Nein 32%

11 Antworten

Viele legen auf eine Marke wert und ob sich das bei der schnellebigen Mode rentiert, muss jeder selber wissen.

Selbst wenn du dir eine Markenware kaufst, kann im Etikett stehen:

Herstellt von ..............Firmenname ind Deutschland und im Etikett steht dann hergestellt Made in China.

Die meisten Modelabel werden im Ausland gefertigt, weil das für den Hersteller günstiger ist.

Kommt auch darauf an, was man kauft und wie die Qualität ist. Wenn man n u r nach den neuesten Modetrends geht, dann bezahlt man vielfach nur den Namen und dann kann eine Ware zu teuer sein, weil man die nicht abträgt.

Aber gutes Aussehen hängt nicht nur von einer Marke ab, sondern es gibt auch einen Mittelweg, wo man auch günstige Ware bekommt und es steht eben dann kein Markenzeichen drauf.

Nicht ein Markenware macht einen Menschen sondern, wie er versteht seine Kleidung zu tragen.

Wer einen guten Geschmack hat, der versteht es auch, in günstigerer Mode gut und modern auszusehen.

Mir tun immer Menschen leid, die sich n u r durch einen Markennamen identifizieren können. Nimm ihnen den Markennamen weg, durch was sind sie dann interessant?

Nein

Meiner Meinung nach nicht. Wenn man genügend Geld zur Verfügung hat, um sich teure Kleidung zu kaufen, dann kann man das doch gerne machen. Oft qualitativ hochwertiger und teilweise auch schöner. D.h. aber nicht, dass No-Name Kleidung total schlecht ist. Es kommt einfach darauf an, wo man kauft.

Wovon ich wiederum nichts halte, ist das Kaufen von Markenkleider, um "cool" und "trendy" zu sein. So Standard Luxusmarken wie Gucci oder Louis Vuitton und das dann mit fettem Schriftzug auf dem Shirt, nur um damit zu prahlen. Das ist eher peinlich.

Ja

Wenn die Markenkleidung bessere Qualität als die Andere hätte, wäre es keine Verschwendung. Hat sie aber oftmals nicht. Sie wird in den gleichen Nähereien oftmals aus den gleichen Materialien gefertigt und Unterscheidet sich nur durch Etikett und Aufdruck.

Nein

Jeder der Geld verdient darf für sich ganz persönlich entscheiden wofür er es ausgibt.

Der eine fährt lieber in den Urlaub, der zweite kauft lieber Markenklamotten und der dritte investiert jeden freien Cent in die Flüchtlingshilfe. Wo die jenigen moralisch stehen, mag jeder für sich kategorisieren, aber dass jeder von den Dreien mit seinem Geld macht was ihm am wichtigsten erscheint ist ihnen unbenommen.

Für mich sind auch überteuerte Fussballstars Geldverschwendung, aber dem Verein sind sie wichtig also gibt er das Geld aus.

Nein

Wenn man es sich leisten kann, es einen glücklich macht und man es aus eigenem freien Willen kauft, dann finde ich es nicht schlimm. Wenn man sich diese Markenkleidung nicht finanzieren kann und man sich diese Kleidung nur wegen der Validierung anderer kauft, dann sehe ich MK als Geldverschwendung.

Was möchtest Du wissen?