Finden mäuse wieder zurück?

3 Antworten

Entweder Du hast 2-mal die selbe Maus gefangen, denn so einen Zufall gibt es kaum, dass zwei verschiedene Mäuse den Schwanz eingebüßt haben, oder es sind gar keine echten Mäuse?   Vielleicht Spitzmäuse?

Bekannte von mir haben einer Maus eine Farbmarkierung gemacht, um das zu überprüfen. - Die Maus hat vier Kilometer zurückgelegt und war wieder da!

ja, tun sie

maus gefangen, wohin damit?

hey,

wir wohnen nebam wald und ham massenhaft mäuse, wir hams jetzt eine gefangen, aber wo solln wir die hintun, weil wenn wir die in wald tun kommt die ja wider...

danke für hilfreiche antworten

...zur Frage

Keine Ausbildung, keine Perspektive?

Hallo zusammen,

ich bin 18 Jahre alt habe 2016 mein Abschluss gemacht ging 10 Jahre in die Schule und habe leider mein realabschluss nicht geschafft.

Nach der Schule bin ich nach Köln (2 Std von meinem Ort entfernt) gezogen und habe dort ein FSJ gemacht. Nach meinem FSJ habe ich eine Ausbildung beim Zahnarzt angefangen, wo ich jeden Tag 200 km hin und zurück gefahren bin. Habe diese dann abgebrochen, weil ich es einfach nicht mehr geschafft habe ( Wohnung/ wg hab ich nicht bekommen durch mein ausbildungsgehalt und Arbeitsamt hat gesagt ich verdiene zu viel- keine Ausbildungsbeihilfe)

Jetzt habe ich nichts mehr, ich halte mich ständig mit Nebenjobs über Wasser. Ich suche seit ca 8 Monaten eine Ausbildung, habe eine Arbeitsvermittlerin bekommen die selber nicht mehr weiter weiß, bemühe mich richtig eine Ausbildung zu finden. Bewerbe mich überall, wirklich überall. Ständig nur Absagen oder erst gar keine Antwort.

Jetzt gab es ein Lichtblick, habe 3 Tage ein Praktikum gemacht und die haben mir versichert das ich die Ausbildung bekomme weil die Personalmangel haben, heute der Schock. Nach einem Anruf sagten Sie mir, das sie sich Umentschieden haben und doch keine Auszubildene wollen.

Ich weiß einfach nicht mehr was ich tun sollen, ich wohne auf einem Dorf, die Ausbildungsmöglichkeiten sind hier „gering“ , ich müsste mindestens mal 30 min fahren.

ich gucke täglich in Zeitung, Internet usw. bewerbe mich, wo es nur geht aber da ich ständig nichts höre oder absagen bekomme , bin ich wie in so einem Loch. Ich weiß nicht ob ich doch noch mein Realschulabschluss nachmachen soll, um bessere Chancen zu haben oder ob ich es ganz lassen soll eine Ausbildung zu finden. Ich habe ständig den Druck von der Umgebung und der Gesellschaft, dass man Aufjedenfall was gelernt haben sollte. Aber mittlerweile weiß ich einfach nicht mehr was ich tun soll. Ich will einfach nicht in so ein Loch fallen, wo ich nicht mehr rauskomme.

was denkt ihr? Was soll ich tun?

...zur Frage

Mäuse im Keller was soll ich tun

Wir haben eine Katze und die hat eine Maus in dem Keller gefangen( vor ca. 2 Wochen ) heute hat sie wieder eine gefangen da das eine Hauskatze ist kann sie die Mäuse nicht von draußen nach drinnen bringen. Wir haben ein Fenster im Keller gekippt und es ist ein Schnakenkitter davor und jetzt meine Frage wie können die Mäuse da rein kommen ? Und wie weiß ich ob da noch mehr Mäuse drin sind ?

...zur Frage

Sterben Mäuse in einer Mäusefalle?!

Heute war jemand von der Stadt da, da wir Ratten haben..Naja, meine Mum hat ihm erzählt, dass wir damals auch Mäuse hatten und eine LEBENDFALLE aufgestellt haben und sie anschließend freigelassen haben. So, dann meint er auf einmal, es wäre viel besser, wenn man ihnen Giftköder geben würde, zum Sterben. In einer Lebendfalle würden sie sowieso sterben, da es extremer Stress ist. Sie würden es niemals 8 Stunden lang dadrin aushalten. Meine Mum meinte dann, es ist bis jetzt keine Maus gestorben, die wir gefangen haben. Dann meinte er, das es auch an der Größe von der Falle liegt (große Falle = Leben, kleine Falle = Tod) Die Mäuse, die wir bis jetzt gefangen haben, haben zwar alles vollgekackt, waren aber munter. Stimmt es, das Mäuse nach 8 Stunden in der Falle sterben? Unter "unseren" Mäusen waren auch Haselmäuse, die darf man doch gar nicht vergiften?! Mich interessiert es nur, ich würde die Mäuse niemals töten!!!!

...zur Frage

Schlaues Mäuschen fangen

Ich hatte vor 3 Jahren Mäuse im Haus, hab mir eine Lebendfalle zugelegt, 9 Mäuse gefangen und im Wald ausgesetzt.

Vor 1 Monat hatte ich wieder eine (obwohl die Fall versteckt bei der Terrassentür wartete), die alte Falle sauber gemacht, neuen Köder rein, Maus erwischt und ab in den Wald.

Jetzt ist ne Maus bei mir, die nicht in die Falle geht...

Leider gibt es bei mir Unmengen Versteckmöglichkeiten und die ist so flink, dass ich kaum sehe, wohin sie gerade entwischt.

Ich will die Maus nicht vergiften, weil die sich dann verkriechen und irgendwo vermodern. Killerfallen hatte ich vor 30 Jahren mal im BGL, da hab ich die Mäuse den hungrigen Bauernhofkatzen spendiert. Aber was hilft eine Lebendfalle, wenn Maus da nicht reingeht? Sie geht weder auf Kuchen, noch Käse, noch Körner in die Falle - lieber reißt sie Brotpackungen auf und verteilt die Brösel auf dem Stuhl.

...zur Frage

Mäuse auf dem Balkon

Hallo, wir wohnen im ersten Stock einer Altbauwohnung mitten in der Stadt. Da wir im gleichen Haus vom Erdgeschoss in den ersten Stock umgezogen sind, wussten wir von einer Nachbarin, dass sie ab und zu eine Maus auf dem Balkon hat. Das ganze Haus ist mit Weinranken bewachsen, also kein Problem für die Mäuse... Vor einer Weile entdeckten auch wir unsere Balkon-Maus. Das fand ich nicht weiter schlimm, sie bediente sich immer am Vogelfutter, dass auf den Balkon fiel. Aber vor kurzem sah ich zwei Mäuse auf einmal auf dem Balkon, und dann fand ich das ganze nicht mehr witzig. Also kauften wir eine Lebenfalle mit Nutella als Köder - klappt hervorragend! Keine Stunde später war die erste Maus in der Falle und sie wurde im Wald ausgesetzt. Dann legten wir die Falle gleich wieder aus und kurz danach war die zweite Maus gefangen, auch diese durfte wieder in den Wald. Ich dachte der Spuk hat ein Ende, weil ich ja immer nur eine oder zwei auf dem Balkon gesehen habe... aber falsch gedacht, ich sah wieder eine. Innerhalb einer halben Stunde war die dritte Maus auch schon wieder im Wald - Nutella sei Dank. Und alle drei Mäuse wurden heute gefangen! Und wir haben die Futterstelle für die Vögel geändert, sodass keine Körner mehr auf den Balkon fallen...Hat jemand eine Ahnung zu meinen Fragen: - Wieviel kommt da noch??? - Warum hat man immer nur eine oder höchstens zwei auf einmal gesehen? Ich dachte, wenn es mehrere Mäuse gibt, dann tauchen die gehäuft auf...also mehrere auf einmal... Würde gerne wieder meine Balkontür ohne mulmiges Gefühl auflassen.... Danke schonmal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?