Finden Frauen leichter einen Mann für sich als Männer eine Frau?

18 Antworten

Aloha!

Wenn es um unverbindlichen Sex geht, hat man es als Mann schwerer, allerdings bereuen Frauen das Abenteuer mit einer höheren Wahrscheinlichkeit.
Wenn es um die Partnerwahl geht, würde ich mal behaupten, dass es als Mann einfacher ist, allerdings habe ich nichts, was das belegt. Das ist nur mein Gefühl. Schließlich ist Narzissmus und Psychopathie bei Männern schätzungsweise deutlich häufiger vorhanden. Man kann jedoch sagen, dass Frauen im Empathiequotienten von Simon Baron Cohen signifikant höhere Werte erzielen, sozial verträglicher sind, tendenziell weniger stark auf aversive Reize reagieren und weniger lang brauchen, sich wieder zu beruhigen. Beziehungsprobleme werden zudem meist von der Frau angesprochen, so zumindest John Gottman. Männer neigen außerdem eher dazu, sich in eigenen Entscheidungen weniger von Frauen beeinflussen zu lassen als umgekehrt.

Na ja, alles sehr theoretisch und abstrakt. Es gibt natürlich sehr viele Männer und Frauen, die tolle Partner sind.

Kann man soo nicht pauschalisieren. Die einen haben mehr Glück, die anderen weniger. Ich sehe es meistens anders herum, dass Männer immer viel schneller eine neue Freundin finden, wenn sie seit kurzem Single sind.. Nur meine Beobachtung und das sagt nichts aus. Vielleicht gibt es dazu schon Studien?

Kommt auf das Alter an und inwieweit man bereit ist, Kompromisse einzugehen.

Wenn es um Beziehung geht eher nein, wenige Männer lassen sich heutzutage für eine feste & monogame Partnerschaft begeistern

Von Experte kami1a, UserMod Light bestätigt

Jein, kommt darauf an, wofür. Manche brauchen nur mit den Fingern zu schnippen, wenn es um ein unverbindliches Abenteuer geht. Allerdings werden es Frauen genauso schwer haben, einen langfristigen Partner zu finden, wie es bei Männern ist.

Gute Männer sollte man unter Naturschutz stellen.

0

Was möchtest Du wissen?