Finde Sex widerlich

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ekel vor Sexualität ist nicht normal. Und Du hast ja wirklich heftige Reaktionen. Ich würde mich ernstlich zu einem Psychologen überweisen lassen. Irgendwo muss das ja herkommen. Vermutlich kommt das aus Ereignissen in Deiner Kindheit. Hast Du womöglich auch noch ein sehr distanziertes Verhältnis zu intimen Stellen Deines eigenen Körpers?

ich denke du hast bis jetzt einfach noch nicht die richtige person getroffen, die dir das gefühl von geborgenheit vermittelt. stresse dich nicht selber, du bist nicht automatisch abnormal, nur weil der gedanke an sex dich anwidert. im gegenteil, das ist völlig normal, außerdme könnte es auch daherkommen dass du schlechte erfahrungen mit dem anderen geschlecht gemacht hast, und erst einmal jemanden brauchst, der dir das gefühl vermittelt, dass du bei ihm sicher bist.

keiner zwingt dich mit jemanden zu schlafen, das ist alles deine eigene entscheidung. lasse dir von anderen nichts einreden, alles zu seiner zeit. :)

Würde ich nicht als normal bezeichnen!

Geh besser mal zum Psychologen, der kann dir bestimmt helfen darüber wegzukommen.

Ist es so schlimm eine Jungfrau zu sein mit 20?

Hallo! Also ich bin 20 und hatte noch nie einen Freund bzw nicht einmal meinen ersten Kuss. Ich bin eher schüchtern und wenn mir ein Junge zu Nahe kommt, werde ich leicht nervös, weil ich es nicht gewohnt bin. Viele schauen immer ganz verwundert, vor allem Jungs, wenn ich ihnen sage, dass ich noch nie jemandem hatte (ich mach mir keine Mühe, dass ich bei diesem Thema lpgen sollte), weil sie meinen ich hätte eine sehr gute Figur (habe eine Sanduhrfigur, also schmale Taille und größeren Po). Und generell sehe ich reifer aus, als ich bin, habe ein sympathisches Lächeln (sagen Fremde) und komme bei Männern gut an. Wieso finde ich dann keinen Freund? Oder wieso will mich keiner für etwas ernstes? Mit 18 war es mir eigentlich egal, aber seitdem ich mich vor 1 Jahr so sehr verliebt hatte, jedoch daraus nichts geworden ist, habe ich öfter sexuelle/s Gedanken/Verlangen nach jemandem und bin oft sehr erregt. Ich möchte aber nicht mit dem nächstbesten Sex haben, weil ich demjenigen Vertrauen muss. Und ist es blöd bzw schreckt es Männer ab, wenn soe mich kennenlernen und ich Jungfrau bin, weil sie dann denken ich bin zu unerfahren und es würde dann nicht so viel Spaß machen? Weil mit 20 ist das ja schon etwas selten.. habe eine 15-Jährige Freundin, deren Sexleben interessanter ist als meines.

...zur Frage

Pille Yaz schwanger?

Pille yaz, hatte zeit Woche Gefühl eisprung,habe der Pillen vertraut und hatte Sex. Jetzt ist mir übel, noch 4 rosa Pillen. Keine vergessen so! möglicherweise schwanger? Ich hab weder Medikamente sonst genommen noch erbrochen oder Durchfall gehabt. Nehme die seit 4 Jahren und habe jetzt so n ziehen in Unterleib ab und zu

...zur Frage

Wie erreiche ich es asexuell zu werden?

Hallo ich bin männlich und 22 Jahre alt.

Ich möchte wie oben schon erwähnt gerne asexuell werden. Ich halte meine Heterosexualität nicht mehr aus. Ich will nicht mehr an Frauen denken, da die Frauen und Männer meiner Meinung nach biologisch gesehen böse sind.

Ich finde es nämlich extrem unfair, dass Frauen soviel fordern dürfen und entscheiden ob ein Mann mit Ihnen Sex haben darf (ausgenommen von Vergewaltigung, aber das verachte ich). Allgemein das Prinzip der Natur, dass sich nur die stärkeren und dominanten fortpflanzen dürfen widert mich regelrecht an. Es ist allerdings nicht so, dass sich keine Frau für mich interessiert (trotz Babyface und geschätzten Aussehen eines 17-jährigen). Ich werde öfter regelrecht angestarrt von Frauen und auch schon an den Schwanz angefasst, aber ich ich finde die Regeln der Natur auf dieser Welt einfach abstoßend. Außerdem hasse ich dieses ständige Verhalten von Unterwerfung und Dominanz. Es ist einfach nur krank. Auch das sich Frauen von Männern beim Akt unterwerfen und somit ihre Würde verlieren macht mich extrem traurig. Da ich leider kein Alien bin, dass von einer Welt stammt in der diese Gesetze herrschen, möchte ich gerne asexuell werden.

Ich habe mir vor 2 Tagen vorgenommen auch nicht mehr zu masturbieren, aber es ist so unfassbar schwer. Dieses ganze Konstrukt von Sex und Beziehung ist so unfassbar schwer zu ertragen für mich.

Ich wäre auch so gerne wieder 10, wo die Sexualität noch keine Rolle gespielt hat, aber das ist leider nicht möglich.

Das soll jetzt übrigens keine Hassbotschaft an Frauen sein. Ich finde das Sexualverhalten von Männern genauso widerlich. Die Naturgesetze dieser Welt machen mich so kaputt. Die Schwachen bleiben auf der Strecke und die Starken dürfen sich durchsetzen. Ich verkrafte diese Tatsachen einfach nicht mehr und verliere jeden Tag mehr den Glauben an die Menschheit zu der ich leider auch gehöre.

Ich will unbedingt asexuell werden. Daher meine eigentliche Fragen an euch:

  1. Wie schaffe ich es nicht mehr an Frauen zu denken?
  2. Warum akzeptiert jeder die Tatsache, dass die Naturgesetze so grausam sind?
  3. Habt ihr konkrete Lösungen, wie mich Frauen anfangen abzustoßen?
  4. Warum zeigen Frauen ihren Körper in Hotpants oder Netz-Oberteilen. Sie verliern doch ihre Würde damit, genauso wie Männer in Tank-Tops, die jeden dominieren wollen?
  5. Bin ich der einzige der so denkt, ich glaube ich wurde einfach nicht in die Sexualität reingeführt? (Aufklärung von familiärer Seite gab es nie, das Thema wurde nie konkret angesprochen, obwohl meine Familie eigentlich nicht prüde ist. Aufklärung gab es nur in der 6. Klasse Sexualkunde, ich hatte aber pubertas tarda also spätpubertierend und habe mich erst später intensiv für Mädchen bzw. Frauen interessiert)

So das war es. Ich hoffe meine Probleme wurden einigermaßen anschaulich geschildert.

Schönen Abend noch

...zur Frage

Weshalb die Panik vor dem frühen Kommen?

Hallo!

Ich lese hier im Forum immer wieder von Männern, die Angst davor haben, beim Sex zu bald zu kommen.

Insbesondere Jungen, deren erstes Mal bevorsteht, plagen sich scheinbar mit dieser Angst.

Ich frage mich irgendwie jedesmal, was eigentlich so furchtbar schlimm daran sein soll? Man kann doch hinterher mit den Händen oder was weiß ich wie weitermachen, wenn es darum geht, dass die Frau noch kommen soll.

Oder geht es darum, dass der eigene Spaß zu kurz und somit ein Stück weit unbefriedigend war?

Wäre nett, wenn ihr mich aufklären könntet ;)

...zur Frage

Seit 2 Tagen flau im Magen, kein Hunger?

Huhu

Und nein - ich bin nicht schwanger^^. Aber ich habe seit zwei Tagen ein eklig flaues Gefühl im Magen. Heute so um 11 Uhr dachte ich schon, ich müsste erbrechen, da wurde es echt schlimm, danach ging es aber sofort wieder weg. Jetzt habe ich es wieder.

Habe auch seit zwei Tagen nur noch ein Sättigungsgefühl, ein Bissen und mir wird übel vor Sättigung. Aber ich Erbreche nicht noch habe ich Durchfall.

Kann das Magen-Darm sein nur mit langer Infektionszeit? Das ich es schon spüre, die Krankheit aber noch nicht vollkommen ausgebrochen ist?

LG

...zur Frage

Welcher Stellenwert hat Sex bei Männern und verbindet guter Sex?

Wenn ihr eure Traumfrau treffen würde, aber der Sex wäre mies, würdet ihr die Traumfrau sausen lassen? Oder kann guter Sex über andere Defizite weghelfen, also die fast Traumfrau nehmen mit der Sex toll ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?