Finde Mücke nicht?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rolle die Zeitung und gehe zielstrebig auf die "Pirsch" . Schaue auf eher dunklen Oberflächen auch nach .

Mücken "verkriechen" sich nicht .

Wenn sie nicht schwirrt , dann sitzt sie da irgendwo , die Surge .

Auf hellen Tapeten solltest Du die Zeitung allerdings nicht unbedingt knallen lassen , wenn die Mücke fett & vollgesogen ist. Sonst womöglich "Peng & Fleck" Deines eigenen Blutes .

Gediegener ggf. "E-Type" im Brrrz mit etwas Stil " Madame " .

Guten Morgen,

zuerst einmal mein Beileid, diese Biester können wirklich nervig sein.

Hast Du zum Beispiel ein sehr helles Licht (Taschenlampe) oder so etwas, je heller, desto besser zieht es sie an?

Die Mücke sitzt normal auf hellen Oberflächen wenn du das Licht anmachst.

Bei mir hat geholfen mit einer hellen Taschenlampe die Wände und Decken an zu strahlen und seitlich an der Fläche lang zu schauen.

Dazu den Kopf an die Wand und diese absuchen.

Mir fiel es so leichter die Mücke zu finden allerdings braucht man Geduld und ein wenig Glück

Für Dich ist wahrscheinlich die Nacht heute gelaufen.

Ich persönlich schlafe seit Jahren in der warmen Jahreszeit nur noch mit einem "Raid-Mückenstecker" und wurde dadurch in den Nächten nie mehr von den Biestern belästigt. Selbst im Urlaub muss ich diesen Stecker dabei haben. Kann ich wärmstens empfehlen.

Mücken gehen auf CO2 und Körpergeruch und werden nur im Dunkeln aktiv. Lass ergo das Licht oder dusche vor dem schlafen gehen und halt die Luft an

Was möchtest Du wissen?