finde mich intelligenter, als viele Gleichaltrige-bin ich arrogant?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann auch einfach nur eine Phase der Pubertät sein. Jeder entwickelt sich ganz unterschiedlich schnell und auf ganz anderen Ebenen.

Ich erlebe es sehr oft, dass Erwachsene in meinem Umfeld mein reifes und vernünftiges Auftreten loben.

Menschen, die etwa so alt sind, wie ich sehen mich oft, als unglaublich kindisch an.

Meine eigene Vermutung ist, dass es vollkommen okay ist, auch als Erwachsener Mensch lustig und ein bisschen albern zu sein. Erwachsenwerden bedeutet nicht, dass man dauerhaft seriös sein muss. Seriös und vernünftig bin ich in jenen Situationen in denen es mir angemessen erscheint.

Die meisten jungen Menschen in meinem Alter denken, dass ein Mensch, der Erwachsenen ist sich nur nach ganz besonderen Mustern verhalten darf. Diese Phase hatte ich deutlich früher. Ich habe mit 12/13 Jahren regelmäßig Kaffee konsumiert, obwohl ich den eigentlich vollkommen widerlich fand, aber ich wollte eben unbedingt erwachsen sein und dachte das geht nur mit Hilfe des Kaffees.

Ich würde an deiner stelle einfach mein Leben leben ohne über jenes anderer Menschen zu urteilen und meinen Interessen nachgehen.

Da gibt es zahlreiche Angebote.

ich und dauerhaft seriös:``D  ich bin ziemlich gerne verspielt und albern:)

0

Hey!

Der Text könnte auch von mir stammen ;) Um genau zu sein: Ich habe auch schon einige ähnliche Fragen gestellt.

Wir kennen dich zwar nicht persönlich, weswegen wir auch nicht sagen können, ob du intelligenter oder abgehobener bist als andere, aber auf mich wirkst du ganz normal. 

Das mit den tiefgründigeren Gesprächen kenne ich auch. Ich kann dir empfehlen, dich im Ethikunterricht anzumelden, dort kann man wirklich oft diskutieren und darfst deine Meinung offen äußern und begründen. Zwar bleibt da nicht viel Raum, um mal mit einem Lehrer zu diskutieren, aber man sieht, wie andere denken und kann auch mal etwas zu Homosexualität, Abtreibung und solche Sachen sagen. Solltest du dennoch den "Drang" haben, alles mal raus zu lassen: Du könntest dir (hier zum Beispiel^^) jemanden suchen und mit ihm schreiben (was einer persönlichen Diskussion leider nicht soo nahe kommt, aber besser als nichts), einen Blog eröffnen (habe ich auch gemacht, finde ich gut) oder auch mal nach dem Unterricht zum Lehrer gehen und weiterreden (geht leider nicht immer). Es ist schon blöd, wenn man so viel zu sagen hat, es aber niemanden interessiert und die einen dann nur abwürgen :/

Bleib aber am besten, wie du bist, bilde dich weiter, wo du kannst, äußere deine Meinung, schneide das Thema an, über das du gerne reden würdest. Dein Umfeld wird sich schon daran gewöhnen ;)

LG 

Ich verstehe,  wie du dich fühlst. Als ich damals 16 war ging mir das auch oft so. Gerade im Bezug auf Themen wie Politik und Geschichte haben mir immer viele hinterher gesagt. " woher weiß der sowas? ".  Sowas kommt vor. Ich habe auch oft das Gefühl gehabt, dass ich mit fast niemandem ein Gespräch auf Augenhöhe führen kann. Wenn du so einen Gesprächspartner willst, musst du eventuell einige Zeit suchen, aber fündig wirst du garantiert. 

Du bist schlauer als manch anderer. Das erkennen andere Menschen ja auch an. Du solltest dich nur nicht für etwas Besseres halten oder mit deinem Wissen angeben. Dann kommst du auch nicht arrogant oder abgehoben rüber.( ich hoffe, dass hilft dir ein bisschen weiter)

Ich fühle mich so anders wie alle anderen?

Ich bin 14 Jahre alt und ein Mädchen. Soweit ich mich erinnern kann habe ich mich noch nie wohlgefühlt. Ich habe immer das Gefühl das mich niemand versteht und das ich irgendwie anders bin(soll nicht abgehoben klingen). Ich habe andere Interessen wie andere und ich liebe die Einsamkeit,obwohl ich manchmal deshalb traurig bin. Ich weiss nicht wie ich es beschreiben soll,ich fühle mich einfach anders. Ich fühle mich einfach fehl am Platz.

...zur Frage

Ich habe seit fast drei Jahren einen Freund u. manchmal lasse ich meinen frust an ihm aus ...

und sage dinge die mir dan sofort leid tun wie kann ich das verhindern? Ich meine es liegt nicht immer an mir aber aber ich kann es mir nicht verkneifen und das ärgert mich den ich bestimme doch was ich tue oder sage.

...zur Frage

Mein Freund ist irgendwie komisch in letzter Zeit

Hallo :)

Also folgendes Problem: Mein Freund und ich sind erst seit einigen Monaten zusammen und ich hab das Gefühl, er wird mit jedem Mal komischer... Also zunächst lacht er über die merkwürdigsten Dinge und dann spricht er manchmal mit einer total komischen Stimme. Ich möchte mich auf keinen Fall von ihm trennen, aber wie sage ich ihm, dass er sich wieder "normal" verhalten soll? Außerdem kommt bei ihm langsam ein Fußfetisch raus.

Vielen Dank im voraus für eure Antworten!

...zur Frage

Matheleistungskurs an einem Gymnasium in NRW, der Fehler überhaupt?

Hallo Leute.. :-)
Hab mal ne kurze Frage, ist es ein Fehler gewesen, Mathe als Lk zu wählen? Ich mache mir furchtbare Gedanke deswegen und bin oft hin und her gerissen zwischen 'Ich schaffe das bestimmt' und 'Ich schaffe das nie' ..
Würde gerne ein paar Meinungen hören.

Komme jetzt in die Q1 bzw in die 11. Klasse.
Bin eig immer recht akzeptabel gewesen in Mathe nur das letzte Jahr war nicht sooo..
Bin ein Seiteneinsteiger, also komme von der Realschule

missgraceful :-)

...zur Frage

Sehe Dinge manchmal komisch?

Hallo ihr lieben ich sehe Dinge manchmal so komisch leicht verschoben sei es zB wenn ich was lesen will dann habe ich das Gefühl als wenn die Buchstaben sich so komisch verschieben (kann das super schwer erklären ) ich bin weitsichtig und habe eine Hornhautverkrümmung kann es daran liegen ? Bekomme bald eine Brille und Kontaktlinsen

...zur Frage

Tut das erste Mal stark weh?

Hey leute...ich bin seid ein paar Monaten mit meinem Freund/16 zusammen und reden offen über alles, im Moment auch sehr viel wann wir unser erstes Mal haben wollen...also ob wir schon bereit wären. Das Problem ist ich will es zwar aber bin mir unsicher ich habe Angst das es weh tut...er sagt zwar er ist Vorsichtig und wenn es weh tut hört er auf aber bin mir irgendwie unsicher und das macht ihn unsicher versteht ihr... weiß nicht haben zwar nicht vor es in den nächsten Tagen zu machen sondern einfach wenn es beim kuscheln dazu kommt aber hab irgendwie angst, ist das normal?sollte ich warten bis ich mir zu 100% sicher bin oder sollte ich ihm einfach sagen das ich bereit bin?ich will es ja aber hab so krass Angst. könnt ihr eure Meinung schreiben und mir vielleicht helfen?(bitte keine Antworten wie Werd erstmal erwachsen dafür habe ich auch meine Mutter!)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?