Finde keine Wohnung, weil ich im Insolvenzverfahren bin!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das in der Anzeige offenzulegen war sehr ehrlich, aber nutzlos. Das hätte man locker auch dann in einer Besichtigung klären können, wenn die Leute Dich erst einmal gesehen haben. Eine Freundin von mir war in Privatinso, hat nach fast einem Jahr Suche erst eine Wohnung gefunden, da es dem Vermieter egal war. Ich kann Dir leider nicht helfen, es wird sehr sehr schwierig für Dich werden. Das Jugendamt wird Dir sicher nicht helfen können, das Wohnungsamt wäre eher ne Möglichkeit und sei es nur für eine Beratung. Viel Glück !

Es ist zwar generell löblich, ehrlich zu leben, doch ist niemand verpflichtet, seine privaten Probleme auf der Stirn herumzutragen. Dies erschwert nur die Erfolgschancen.

Du solltest auch die Probleme trennen. Insolvenz ist Insolvenz, Wohnungssuche ist Wohnungssuche.

ich stecke gerade in einer ähnlichen Situation. Alleinerziehend, gesund geschieden, 3 Kinder, PI, auf Wohnungssuche. Ich fand heraus, dass es wichtig ist, sich zu zeigen, um einen REALEN ersten Eindruck meiner Person zu hinterlassen, der dazu führen KANN, dass über die PI hinweggesehen wird. Sprich: adrette Kleidung, offener Blick, gerader Gang.

Wie bereits weiter oben aufgeführt, ist es auch gut eine Bescheinigung über das oder die letzten Mietverhältnisse mit pünktlicher Zahlung und gutem Mietverhältnis und die Dauer des Mietverhältnisses vom Ex-Vermieter bescheinigt zu bekommen.

Es kann auch von Vorteil sein, sich selbst eine Schufa-Auskunft einzuholen, entweder übers Internet oder in der üblichen Schriftform. Das zeigt, dass Du Dich dafür interessierst und Dich kümmerst. Per Telefon geht nicht - Datenschutz.

Ich kann gut verstehen, dass deine Nerven am Ende sind. Aber wenn Du es schaffst, Dich hochzurappeln und in diesen Such-Marathon einsteigst, um für Dich und Deine Kinder ein zumutbares und menschenwürdiges Leben führen zu können, wirst Du auch die Kraft dafür haben. Ich denk an Dich und hoffe, diese Nachricht erreicht auch all diejenigen, die JETZT davon betroffen sind.

Nach Trennung Mietvertrag ändern oder neu aufsetzen?

Meine Freundin und ich haben uns vor einigen Wochen getrennt und ich bin mittlerweile aus unserer gemeinsamen Wohnung ausgezogen. Sie zahlt jetzt die komplette Miete, aber wir stehen beide noch im Mietvertrag. Ich möchte nun aus dem Mietvertrag raus, damit ich nicht zur Kasse gebeten werden, falls sie auf einmal nicht mehr zahlt oder die Wohnung verkommen lässt. Leider wissen weder mein Vermieter, noch andere Leute die ich gefragt habe was nun genau zu tun ist.

Manche sagen es würde reichen einfach meinen Namen aus dem Vertrag zu streichen, einen Vermerk dazu am Ende des Mietvertrags zu setzen und das ganze von meiner Ex und dem Vermieter neu unterschreiben zu lassen. Andere sagen der Mietvertrag müsse aufgelöst werden und ein komplett neuer muss erstellt werden, in dem dann meine Ex als alleinige Mieterin eingetragen wird. Mein Vermieter wiederum meint, dass es reicht, wenn ich ihm eine Kündigung schreiben würde und ihm dazu die Schlüssel abgebe. Doch ich bezweifle, dass das reicht.

Falls der Mietvertrag neu aufgesetzt werden muss, habe ich rechtliche Mittel meine Ex dazu zu bringen, mit dem Vermieter einen neuen zu erstellen? Ich liege ihr schon seit Wochen damit in den Ohren, dass sie sich darum endlich kümmern soll, doch sie hat angeblich "keine Zeit" dazu... obwohl der Vermieter in der gleichen Straße wohnt.

Was ist zu tun?

...zur Frage

Bürgschaft: Was geschieht wenn der Hauptschuldner in Insolvenz gelangt?

Hallo,

Situation ist folgende: Ein junger Mann möchte sich eine Wohnung mieten, seine Mutter steht ihm als Bürge bereit. Später, bezahlt der junge Mann keinerlei Miete, weil er zahlungsunfähig ist. Klar ist, bei einer Bürgschaft (selbstschuldnerische) wird sofort der Bürge zur Zahlung aufgefordert. Die Mutter konnte die komplette Summe (z.B. 5000€) nicht bezahlen, also wurde auf Ratenzahlung (beider Einvernehmen) entschieden. Nach ca. 1 Jahr, hat der Sohn Insolvenz angemeldet. Inwiefern beinträchtigt die Insolvenz die Schuld des Bürgen?

Muss der Bürge weiterbezahlen oder läuft der Rest der Summe ins Insolvenzverfahren ein?

Vielen Dank!

...zur Frage

wer hilft bei vermittlungen einer sozialwohnung

hallo,nach trennung wohne ich in einer 1 zimmerferienwohnung mit meinen drei kindern ich habe einige stellen aufgesucht (skf,caritas oder diakonie) keiner war zuständig,wer kann mir helfen mit der wohnungsuche,behörden etc.bin in not...

...zur Frage

Jobcenter muss mir helfen, oder?

Hallo

Sehr geehrte Damen und Herren,

Nun ist es soweit ich trenne mich von meinem Partner mit dem ich in meiner Wohnung zusammen lebe mit meinem Sohn.

Da er vollzeit arbeitet bekomme ich nichts vom jobcenter, allerdings trennen wir uns und er wird ausziehen kurzfristig da wir uns so gestritten haben, da sein Lohn erst am 10,01,18 kommt ist die Miete noch nicht überwiesen und telefon und Strom.

Bekomme ich vom Jobcenter so schnell hilfe das ich nicht in Verzug komme, und wie gehe ich vor?

Muss ich ihn abmelden oder kann das nur er, muss ich den Vermieter sagen das wir wieder zu zweit wohnen wegen der Mieterhöhung wird sie dann wieder gemindert?

Danke.

Mfg und danke

...zur Frage

Wohnungssuche trotz negativer Schufa?

Meine Tochter (27, 2 Kinder) hat sich vor einem halben Jahr von ihrem Lebensgefährten getrennt, wohnt aber noch in seinem Haus. Da sie Negativeinträge in der Schufa und keine Ersparnisse hat, ist es ihr bisher noch nicht gelungen, eine eigene Wohnung für sich und die Kinder zu finden. Sie arbeitet und verdient nicht schlecht, wodurch auch kein Amt einspringen würde. Ihrer Meinung nach muss er warten, bis sie das Geld für Kaution und Wohnungseinrichtung zusammen gespart hat. Da sie aber nicht sehr sparsam ist, kann das noch dauern.

Die Situation spitzt sich täglich mehr zu und der ehemalige Lebensgefährte hat einerseits wegen der Kinder Skrupel, sie einfach vor die Tür zu setzen, andererseits ist ein Zusammenleben unter diesen Umständen nicht mehr zumutbar. Beide sind nervlich am Ende. Die Kinder leiden darunter.

Ich selbst versuche zu unterstützen, wo ich nur kann, nur aufnehmen kann ich sie in meiner kleinen 53 m2 Wohnung leider nicht. Ich war auch schon auf Wohnungssuche für sie, bin aber daran gescheitert, dass sie keine Rücklagen hat für Kaution und Möbel, keinen Kredit bekommt und ich selbst zahle aktuell noch einen Autokredit für sie ab, bekomme also auch keinen weiteren.

Was kann man in dieser verfahrenen Situation tun? Sie selbst legt die Hände in den Schoß und steckt den Kopf in den Sand, weil sie ja eh nichts machen kann. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sie endgültig auf der Straße steht.

Hat jemand einen Rat?

Danke, Mary

...zur Frage

Nach Trennung Unklarheit über Wohnung und Miete

Hallo ihr Lieben,

ich brauche eure Hilfe. Ich habe mich vor einiger Zeit von meiner Freundin getrennt und nun müssen wir den Verbleib unserer Wohnung abwickeln. Es hat sich herausgestellt, dass ich die Wohnung weiter nutzen werde und sie sich eine neue sucht. Sie hat auch ihre Möbel soweit entfernt und ihren Kram gepackt. Jedoch hat sie noch keine Kündigung an den Vermieter (wir stehen beide im Mietvertrag) geschickt und mir noch nicht ihre Schlüssel gegeben. Diese hätte ich aber gern so langsam, da ich schon wissen möchte, wer so ein und aus geht.

Nun meine Frage: Wenn sie sich querstellt, habe ich die Handhabe, das Schloss auszutauschen oder MUSS sie noch Zugang zur Wohnung haben, solange sie nicht gekündigt hat / ist?

Sie zahlt seit einem Monat ihren Teil der Miete nicht mehr - meine Oma hat mir nun gesagt, wenn das der Fall ist, habe ich das Recht die Schlüssel von ihr zu verlangen und sie müsse sie mir dann aushändigen, stimmt das?

Die Kommunikation zwischen mir und meiner Exfreundin ist etwas kompliziert und ich befürchte, dass sie, wenn ich nun Druck mache, sich komplett einigelt und irgendwelche Scherereien macht....

Hat das jemand Erfahrungen oder kann mir weiterhelfen?

Ich danke euch! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?