Finde keine Wohnung wegen hartz 4 was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Frage ist doch, ob der Vermieter den Eigenbedarf nicht - wegen deines Hartz-IV-Bezuges - nur vortäuscht. Ich würde einfach nicht ausziehen und es auf eine Räumungsklage ankommen lassen, wenn die Kündigung nicht wirklich schlüssig ist. So dringend kann der Eigenbedarf ja nicht sein, wenn der Vermieter den Auszug von Oktober auf den Februar hinauszögert. Da dürfen Zweifel am Kündigungsgrund Eigenbedarf angemeldet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pete22
05.12.2009, 23:31

ich wohne da schon 5 jahre und meinen Vermieter habe ich erklärt, das ich eben keine whg finde, er setzt mich nicht so auf die straße, fragt aber jeden monat ob ich endlich was neues habe. weiß auch nicht ob das amt so mitmacht deshalb??

0

suche nach Sozialwohnungen ggf mit Arge

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem ist, dass die Vermieter Angst haben keine Miete zu bekommen.

Klär doch, ob das Amt das Geld direkt an die Vermieter überweist und es nicht über Dich geht.

Wenn das sicher ist, dann könnte es eher klappen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenn es selbst! habe für meine jetzige wohnung ganze 6 moante gebraucht und das war die erste die ich bekommen hätte, habe diese auch nur deswegen bekommen weil die schon 1 jahr leerstand und ich die einzige war die die whg wollte.

Das ist total schwer mit harz4 selbst immobilienmarkeler winken sofort ab.

einfach nicht den kopf hängen lassen und weiter suchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pete22
05.12.2009, 23:15

Danke, aufbauende worte sind gut

0
Kommentar von suesszahn
05.12.2009, 23:18

DH...

0

Was möchtest Du wissen?