Finde einfach keinen Job

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zeitung aufmachen, zu den Stellenanzeigen blättern, Handy in die Hand nehmen und jeden anrufen dessen Anforderungen in nur irgenteiner Weise auf dich zutreffen könnten.

Ja, hier in der Region um Mönchengladbach,Kreis Viersen,Kreis Heinsberg,PLZ Bereich 41xxx,NRW suchen die Zeitarbeitsfirmen fürs Lager..Auch besteht die Möglichkeit ins benachbarte Ausland,Niederlande,zu fahren.Man muß kein holländisch,flevoländisch,friesländisch,gelderländisch oder sonst einen Dialekt sprechen um dort zu arbeiten.Deutsch reicht im Grenzgebiet.Englisch ist auch kein Problem.Hier in der Region vermitteln die deutschen Zeitarbeitsfirmen teilweise in die Niederlande und die privaten Arbeitsvermittler zu den Zeitarbeitsfirmen die dich dann ins Ausland schicken.Von Kangaroo weiß ich aus eigener Erfahrung das die die Leute rüber schicken.Oder es zumindest mal gemacht haben.Auch Logistic Plus machen oder machten das.Im der Region um Venlo bekommt man über die niederländischen Zeitarbeitsbüros Arbeit.Die zahlen auch Reisekosten wenn man für die arbeitet,je nach Entfernung ist das unterschiedlich.

Achte mal darauf was du falsch machst. Wie sieht es mit deinen Bewerbungen aus? Wieviele schreibst du? Schreibst du auch immer eine Neue oder verschickst du die gleiche Bewerbung gegebenenfalls mit leichten Abänderungen an alle Firmen? Lass dein Lebenslauf mal von einem Profi durchlesen und frag ihn was du besser machen kannst. Dann, wie ist dein Bildungsstatus? Macht es vielleicht Sinn irgendwelche Abendkurse zu besuchen. (du kannst parallel arbeiten gehen). Ich meine, sicher, die Zeiten sind extrem hart und ich kann deine Situation gut verstehen, aber wir brauchen ein paar mehr infos um dir zu helfen :)

Was möchtest Du wissen?