Finde den passenden Beruf nicht, hat jmd. eine Idee?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo TYjazzy,

wie wäre es mit Fachinformatiker/in Schwerpunkt Anwendungsentwicklung. Das ist klassisch später der Programmierer und Softwareentwickler. Hier ist extrem viel Kreativität eine Voraussetzung. Du siehst erst ziemlich spät wie Deine Anwendung in der Liveversion funktioniert und musst bis dahin sehr viel Vorstellungskraft und Ideen entwickeln.

Infos für diesen Beruf erhältst Du sicher auch bei Akademien, die eine Umschulung bzw. Weiterbildung dafür anbieten. Frag einfach mal bei den einschlägigen Anbietern auf unserem Portal zu diesem Berufsbild nach.

https://www.fortbildung24.com/ausbildung-fachinformatiker-anwendungsentwicklung/suchergebnisse.html

Es ist aber auch eine klassische Ausbildung mit 3 Jahren Lehrzeit und IHK-Prüfung. Danach sehr gute Job- und Verdienstmöglichkeiten.

Viel Erfolg und Gruß

Serviceteam FORTBILDUNG24


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da musst du einmal deutlich machen was genau du unter "kreativ" verstehst. Aber allgemein ist der Bereich "Medien" bzw Werbung natürlich sehr kreativ.

Aber dazu eine kleine Warnung anbei, in der Medienwelt gibt es so gut wie keine Festanstellungen. Der arbeitsmarkt ist nicht gerade einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TYjazzy
07.03.2016, 13:45

Einfach dass ich unter eigenen Vorstellungen arbeiten kann und Ideen einbringen kann. Ein Beruf, indem ich was schaffen bzw. mich selbst gut einbringen kann - ohne feste Konstrukte :)

0

Mediengestalter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?