finanzkrise was passiert mit meinem geld?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

nehmen wir doch den Fall Griechenland: bei einem Schuldenschnitt von mgl. 50% passiert genau das und zwar wie in Argentinien vor Jahren, die Anleihen = festverzinsliche Wertpapiere u.a.sind nur noch 50% von dem wert was drauf steht. Das hat wiederum Auswirkungen auf die Währung selbst und die findet somit auch eine niedrigere Bewertung also ist ggf. auch nur noch 50% von dem wert was sie vorher war. Für einen Euro hast Du vorher einen Laib Brot erhalten und nun bekommst Du nur noch einen halben Laib Brot. so wird das sein. Schlimm daran ist, dass unsere Banken viele marode griechische Staatsanleihen gekauft haben oder kaufen mußten und unser Staat mit Mrd. bürgt (Bürgen kann man würgen) und diese Verluste bald bei uns landen und wir die zahlen wenn wir können oder könnten. Schon geht der ganze Mist bei uns los und kann auch uns zahlungsunfähig machen. Aber wir haben es doch und unsere Politiker können es viel besser als die anderen und der dumme Bürger oder spätere Generationen löffeln die Suppe aus- vielleicht Du und Deine Kinder. :-) lb gr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Euros werden später nur werlose Zettel sein, dieses fiat-money solltest Du nicht auf der Bank ruhen lassen oder zu Hause horten. Wenn Du Dein Geld längerfristig anlegen willst, dann investiere in Edelmetalle ! Nur Edelmetalle können den Wert deines Geldes sichern und sind unabhängig von der Inflation, sie haben einen inneren Wert der erhalten bleibt, egal was mit den Währungen passiert ! Jedes Währungssystem hat irgendwann ein Ende !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles kann passieren. Deine 1000 Euro halte ich aber trotzdem für sicher, weil die Leute mit viel Geld und viel Macht alles dagegen tun, dass ihren Vermögen was passiert. Damit schützen sie unsere Ersparnisse automatisch auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?