Finanzierung und Höhe der Kosten für Gartenumbau?

2 Antworten

das kann von 0 - 100 Millionen alles kosten! Eine Bank wird das sicher nicht finanzieren, da ein Garten ja keinen Wert darstellt und vergänglich ist. Wenn man so etwas vorhat sollte man es aus Eigenmitteln bestreiten. Man kann das ganze auch mit wenig Geld selbst machen. Wer kein Geld hat, sollte darauf verzichten

Das kommt ganz darauf an, was Du alles machen möchtest. Die Kosten können mehrere 10.000 Euro hoch sein, aber auch nur 1.000 Euro... Eine Möglichkeit der Finanzierung ist ein Kredit "Von Mensch zu Mensch" - sozusagen ein Privatkredit. Da gibt es inzwischen zwei große Websiten, die sowas anbieten (smava und auxmoney) - paar Infos hierzu findet man z. B. auf: http://www.finanzprodukte24.de/kreditvergleich.html Wünsche Dir viel Spaß bei der Arbeit im Garten und viel Erfolg mit der Finanzierung. Schöne Grüße

Abstand einhalten beim "Pinus Flexilis" zum Zaun/andere Pflanzen?

Seit kurzem wohnen wir in Tirol und möchten in unserem Garten ein "Pinus Flexilis" (Vanderwolf's Pyramid) pflanzen.
Der Platz ist morgens und nachmittags sonnig, aber wie viel Abstand müssen wir zum Zaun oder andere Pflanzen einhalten, damit es normal Wachsen kann?

...zur Frage

Wann am besten Bäume pflanzen?

Hi:) simple Frage: wenn ich von jemandem einen kleinen Baum (setzling eines großen baumes) aus dem Garten ausbuddle, um ihn bei mir zu pflanzen... wann mache ich das am besten? Geht das jetzt schon?

...zur Frage

Klärteich / Klärgraben für fischbesetzten Teich anlegen, Wie groß, wie tief (maximal), welche Pflanzen und Mikroben, welche Stufen - Vorschläge?

Hallo allerseits,

ich habe einen Gartenteich mit Fischbesatz. Es befinden sich darin 10 Goldorphen, 9 Shubunkins und aktuell 5 Gründlinge. Der Teich hat eine Maximaltiefe von ca. 1,2 metern und eine Oberfläche von etwa 18 m². Ich plane das Anlegen von einem Filterteich, um auf dem naturnahen Wege Nitrate, Phosphate und ähnliches herauszufiltern, um der übermäßigen Algenbildung vorzubeugen und um Bakterien auszubilden, die unerwünschte Verbindungen in verwertbare Verbindungen umzusetzen. Meine Frage ist, ob jemand damit Erfahrungen hat, wie groß und tief ein solcher Filterteich / Filtergraben sein sollte, welche Stufen man einplanen sollte und welche Pflanzen und Mikroben sich dafür am besten eignen. Der Filterteih soll über einen BAchlauf aus einem mechanischen Schaumstoffilter beschickt werden und über einen weiteren Bachlauf in das Kiesbett des vorhandenen Teiches münden.

Vorschläge sind willkommen.

Grüße, Mondragor

...zur Frage

Was sind das für Pflanzen/Bäume/Sträucher?

Hallo, ich brauche dringend eure Hilfe.

Mein Sohn muss ein Herbarium anlegen und hat Pflanzen gesammelt. Wir wissen bei diesen aber nicht, was es ist:( Bei den gelben länglichen Blumen sind schon etliche Blüten abgefallen, waren schon am verblühen,als wir sie gefunden haben (Stadt/Verkehrsinsel). Die weisse längliche Blüte und die roten/pinken stammen von einem Baum,aber welcher??Dieanderen gelben Blüten stammen von einer Hecke/Strauch.

 

 

...zur Frage

Umbau von (Natur-)Schwimmteich auf gechlorten Pool

Hallo,

wir haben einen Naturschwimmteich der bis jetzt vom Pool über eine Sandy 50 mit Pico 5 Pumpe:

(http://www.poolpowershop.de/Pool/Filter-Pumpen/Sandfilteranlagen/Sandfilteranlage-Sandy-50-mit-Speck-Picco-5-230-Volt.html)

über einen Wasserfall sowie Wusströmer in den Teich geht, und von da über einen Ablauf mit Filter zurück in den Pool.

Wir möchten nun umbauen auf gechlorten Pool.

In einer anderen Frage kümmere ich mich schon um die Stromversorgung (Solar) und möchte nun wissen was man denn so an Chlorsachen braucht. Da ich gerne selbst baue wären mir Komponenten sowie Schematik ganz hilfreich :-)

(Den Teich werde ich dann über eine weitere Pumpe autark betreiben - die Sandy werde ich nur für das Chlorwasser des Pooles nehmen)

Besten Dank

...zur Frage

Darf man im Einzugsgebiet Korkenzieherweiden pflanzen?

Hallo,unser Nachbar hat vor 4 Jahren etwa 2 Meter von der Grenze eine kleine Korckenzieherweide gepflanzt. Jetzt ist ist aus dem Bäumchen ein 5 Meter hoher Baum der uns sehr verdunkelt gewachsen. Auf unser bitten es etwas zurrück zu schneiden meinte der Nachbar nur er würde uns noch mehr verdunkeln. Wie sieht es rechtlich aus in BW darf man im Einzugsgebiet solche Bäume pflanzen ? Meine ich hätte irgendwo gelesen das dies verboten sei ? Schon mal vielen Dank für das beantworten meiner Frage

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?