Finanzierung in der Ausbildung (in der Probezeit)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

es gibt wichtige Dinge im Leben, für die man auch eine Finanzierung machen kann.

Ein Handy gehört auf keinen Fall zu diesen Dingen. Entweder man hat das Geld und kauft es. Oder man hat es nicht, dann lässt man es.

Warum macht man einen neuen Vertrag und überlegt sich nicht vorher, ob oder wie lange das alte Handy noch funktionieren wird?

Angeblich bist du nicht am Handy festgewachsen, benötigst aber unbedingt 4GB Datenvolumen?

Wenn man schon erkannt hat, dass man "eh so geldverschwenderig" ist, dann sollte man sich ziemlich gut überlegen, ob man überhaupt etwas finanziert.

Irgendwann zahlst du Raten für Dinge, die nicht mehr hast, die du eigentlich gar nicht wolltest und die du nie wirklich gebraucht hast.

Nachher ist man schlauer, dann ist es aber leider zu spät und man zahlt und zahlt und zahlt ...

Außerdem sind die Zinsen bei solchen Dingen im Gegensatz zu den aktuellen Zinsen viel zu hoch!

Ich kenne welche, die haben für unnützen Kram aktuell Verträge mit 15% Zinsen abgeschlossen. Wie doof muss man sein?

Wenn du nun noch immer unbedingt finanzieren willst, dann warte ab und suche dir zumindest ein Angebot mit 0% Zinsen. Die gibt es ja immer wieder mal.

So nun mach das Richtige daraus.

Viele Grüße

Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei MediaMarkt war es für mich kein Problem eine Finanzierung für ein Tablet (ist ja fast das gleiche) zu bekommen..

und ich bin in der Ausbildung UND wohne nicht mehr zu Hause...

du solltest 18 Jahre sein - ansonsten brauchst du deine Eltern.

Dein Ausweis und deine Bankkarte mitnehmen ..das wars..

sie sollen dann eig nur no wissen wo bzw wie du wohnst und wie lange du dort wohnst und wie lange du bei deiner Stelle arbeitest!

MEHR als eine Ablehnung kann nicht kommen, ein versuch ist es wert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Krystaalbeat
26.07.2016, 13:51

Ich werde in 3 wochen eh 20 also dürfte das kein problem sein :D

wie das da alles abläuft weis ich ja, wollte schon mal was finanzieren haate aber ned genug verdient..

Aber dankeschön das hat mir schon weitergeholfen. (:

0

Ich kenn welche, die haben ein Handy als Schüler (also wirklich Schüler... nicht mal Azubi!) "finanziert" bekommen, von daher ist es sicherlich auch möglich, sowas als Azubi in der Probezeit zu bekommen.

Oft ists ja nicht wirklich ne Finanzierung, sondern ein "gemietetes" Gerät, welches man am Ende ablösen kann, oder man bekommt es zu einem Vertrag "geschenkt" (wobei der Vertrag ja dann teurer wird), so tricksen die Handyanbieter das schon so hin, dass du dein Telefon bekommst.

Ich möchte dir aber dringend davon abraten, ein allzu teures Handy dazu zu nehmen... Jeder war mal in dem Alter und kann deine Gedanken verstehen... Aber ich kenn keinen, der dachte: "Ach, die 50-60 € im Monat machen mir nichts aus!" und es später nicht bereut hat.

In dem Moment findet mans super, aber das nervt nach spätestens 2 Monaten extrem. Also ich würd definitiv Preise vergleichen und nicht das teuerste vom teuersten nehmen. Alles mit Sinn und Verstand!

(Und lass dich nicht auf sowas ein wie: "Ich mach dir JETZT ein SUPER Angebot! Das müsstest du aber direkt unterschreiben! Morgen gibts das nicht mehr!..." Du kannst davon ausgehen, dass das nicht deren bestes Angebot ist und dass du es auch später noch bekommst ;))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Krystaalbeat
26.07.2016, 13:46

Also ich würde mir da ganz bestummt kein vertrag machen lassen da ich erst nen neuen habe.

Ich bin eh so geldverschwenderig also von daher ist das eigentlich egal sonst würde ich ja auch 2 monate warten bis ich das geld komplett hab und mir dann das handy holen.

Solange ich es holrn kann bin ich einfach nur froh. :D

0
Kommentar von Krystaalbeat
26.07.2016, 13:59

Das war beabsichtigt da ich bei den vertrag 4GB Internet hab was bei mir seht nützlich sein kann

Die meisten Verträge haben nur 2GB ich bin ja nicht so eine die am Handy festgewachsen ist ich finde es ist einfach besser für mich und von all den anderen Verträgen halte ich nichts.

Und das war "sorry" unfreundlich, versteh zwar ned was daran kindisch sein soll aber okay. Ist meine entscheidung und ich hab mir das sehr gut überlegt. Aber danke trotzdem.

0

Also zuerst einmal: Ob 400€ für eine Finanzierung reichen entscheidet die Bank selber. Da gibt es keine gesetzliche Regelung. Wenn die Bank der Meinung ist, sie kriegen ihr Geld womöglich nicht wieder dann sagen die "Nein".

In der Probezeit eine Finanzierung eingehen ist (bitte entschuldige) das dümmste was man machen kann. AM ende wirst du nicht übernommen und musst deine Finanzierung trotzdem abbezahlen. Aber dann von welchem Geld? Das gibt schlechte Einträge in deiner Schufa.

Ich würde damit bis zum Ende der Ausbildung warten.
Warte wenigstens ab, bis du aus der Probezeit raus bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Krystaalbeat
26.07.2016, 14:08

Ja hast schon recht bis nach der Probezeit darauf zu warten, bis nach der ausbildung wäre es mir dann aber doch zu lange.

Wäre halt schön das handy sofort haben zu können aber man kann leider nicht alles haben.

Vielen dank für die Antwort hat mir sehr geholfen. (:

0

Räume einmal in deinem Handy auf. Schmeiße nicht benötige Dateien, Bilder und CO vom Handy und der Speicherkarte. Kann klapps wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Krystaalbeat
26.07.2016, 14:02

Hab ich alles schon gemacht.. apps und alles mögliche so weit es ging auf die sd karte verschoben und unnötige datein gelöscht aber langsam wirds immer voller.. hab ein s4 also ja es hat schon ne gute zeit hinter sich gebracht

0

Was möchtest Du wissen?