Finanzierung einer eigenen Wohnung durch Jugendamt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, das Jugendamt zahlt da nichts.

Mit welcher Begründung ziehst Du ohne abgeschlossene Ausbildung bei Deinen Eltern aus?

Ggf. kannst Du Berufsausbildungsbeihilfe bekommen.

Du hast einen Unterhaltsanspruch von 735€ inklusive Kindergeld gegenüber Deinen Eltern.

90€ Deines Gehalts werden nicht angerechnet, der Rest Deines Einkommens schon.

Fürs Ausziehen hättest Du Geld sparen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurz und knapp "NEIN"!

Für Deinen Unterhalt bist Du, mit Deiner Ausbildungsvergütung, dem Kindergeld und einem evtl. Unterhaltsanspruch an Deine Eltern, vollkommen allein zuständig!

Wenn Dein maximal Anspruch - also alles zusammen von 734 Euro, für eine Wohnung nicht reicht, musst Du Dir ein WG-Zimmer suchen. So geht es allen Studenten und anderen Azubis auch!

Woher kommt eigentlich immer die Annahme, dass öffentliche Stellen das Leben finanzieren?

Alles Gute wünsche ich Dir :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange Du noch keine erste Ausbildung hast, sind Deine Eltern (auch finanziell) für Dich zuständig. Entweder bleibst Du noch bei ihnen wohnen. Oder sie sind zunächst einmal in der Pflicht der Finanzierung Deiner ersten Wohnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von auchmama
19.06.2016, 15:35

Oder sie sind zunächst einmal in der Pflicht der Finanzierung Deiner ersten Wohnung.

Eine ganze Wohnung, müssen auch Eltern von volljährigen Kindern nicht finanzieren!

0

Nein, das ist Sache der Eltern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?