Finanzierung durch jemand anders benutzung von mir?

7 Antworten

Hallo nightwalker595,

aus der Diskussion bezüglich des Autos und deinem Bruder halte ich mich raus.

Was mich aber interessiert ist die Geschichte mit der Telekom.

Du schreibst, du hast keinen Vertrag bei uns gehabt, aber Rechnungen erhalten. Ging es dort um Mobilfunk oder um Festnetz?

Im Moment kann ich mir nur schwer vorstellen, wie wir Rechnungen an dich schicken sollen, wenn es keinen Vertrag bei uns gab. Magst du mir dazu noch ein paar Infos geben?

Vielen Dank und viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

2

Ich habe einen Festnetz und internet vertrag bei der telekom abgeschlossen und der junge herr der mir diesen eingerichtet hat, hat anstatt nur neu anlage zu machen ebenfalls auf meinen Namen einen weiteren Vertrag abgeschlossen in einer neuen Anlage Straße bei mir im Ort. Und für diese adresse habe ich rechnungen bekommen die ich natürlich nicht bezahlt habe.

Ich glaube dass er mich damals pbern tisch gezogen hat, da er mir auch entertain dazu gegeben hat obwohl ich ne Leitung von 4 mb habe.

0
49
@nightwalker595

Ist denn dieser zweite Vertrag mitlerweile storniert, bzw. gekündigt? Wenn ja, werden ja die angefallenen Beträge wieder erstattet.

Hast du eine Kündigungsbestätigung für den nicht gewünschten Vertrag erhalten?

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

0

Dein Bruder könnte auch für dich bürgen. Bei Sixt ist es aber so, dass es nur dargestellt wird wie eine Finanzierung, aber eigentlich eine Variante des Leasings ist.

Ich hätte 3Tipps für dich: 1) Kümmere dich darum, dass die unberechtigten Schufa-Einträge verschwinden

2) stell den Antrag und schau was passiert

3) schau nicht nur auf den Preis, sondern erkundige dich auch mal bei einem Autohaus vor Ort. Auch wenn es dort ein wenig teurer sein sollte (bei der Marke, bei der ich arbeite, können wir die Raten von Sixt fast immer auch anbieten!), bekommst du dort eine fachkundige Unterstützung bei der Suche nach Möglichkeiten, wie das Auto bei ausreichendem Einkommen finanziert werden kann, auch wenn es negative Schufa-Einträge gibt.

2

Ok Vielen dank.
Ps würde sich um einen ford Fiesta st handeln

0

Wenn Dein Bruder da mitspielt, geht das natürlich... sinnvoller wäre es aber, sich der angeblich falschen Schufaeinträge anzunehmen. Die kann man auch löschen lassen, wenn da nachweislich etwas falsch gelaufen ist.
Und auch wenns wahrscheinlich nicht gerne gehört wird noch ein Punkt: Als Privatperson ein Auto dieser Preisklasse zu finanzieren oder leasen, ist vom finanziellen Standpunkt her mit das dümmste, was man überhaupt tun kann.

Kommt die Grundschuld in die Schufa?

Hallo,vielleicht kann mir jemand eine Auskunft geben ? habe folgendes Problem,ich habe mir eine Immobilie gekauft und diese teilweise mit öffentlichen Mitteln (WFA) finanziert. 10% Eigenkapital habe ich mitgebracht und den rest hat mir die Bank finanziert.die Finanzierung von Bank ist schon unterschrieben.Nur der Antrag von der WFA ist noch nicht durch, da die Baugenehmigung noch fehlt. Jetzt zu meinem Problem,ich bekomme von meiner Arbeit ein Mitarbeiterdarlehen das ich leider nicht bei Antragstellung der WFA angegeben habe. Jetzt habe ich von meinem Bauträger gehört das es vielleicht probleme geben könnte,das die Immobilie überfinanziert ist.Für die Bank ist das kein Problem aber die WFA könnte da ärger machen. Soweit ich weiss schaut die WFA kurz vor Antragstellung nochmal in die Schufa ,aber das Mitarbeiterdarlehen wird nur notariell in das Grundschuldbuch eingetragen.Steht die notariell beurkundete Grundschuld dann auch in der Schufa ???

...zur Frage

Dispo Plus Kredit nicht benutzt trotzdem in Schufa

Hallo, wir wollen gerade eine Wohung kaufen. Es war laut unserem Finanzierers alle in Ordnung. 5 Tage vor Notartermin kam ein Anruf, das die Finanzierung nicht genemigt wäre, da wir einen Dipso laufen hätten, den wir nicht angegeben hätten. Anhand von den Daten kam raus, das wie wir uns letztes Jahr das Auto gekauft und bei der Santander finanziert haben, eine Auto Dispo Plus Vertrag mit abgeschlossen hätten und der in der Schufa steht. Wir haben zwar ein schreiben bekommen, doch da wir es ja nicht wissentlich beantragt haben und es nicht brauchten, haben wir es einfach im Ordner abgelegt. Wir haben jetzt totalen Ärger und müssen zittern, ob wir eine Finanzierung bekommen. Haben die jetztige Wohnung bereits gekündigt, da ja alles schon genemigt war. Hat sowas schon mal jemand erlebt? Oder mir einen Rat geben ob ich dagegen etwas unternehmen kann?

...zur Frage

Finanzierung abgelehnt trotz guter Schufa?

Hi,

ich wurde in den letzten Monaten einige Male für Finanzierungen abgelehnt (eigentlich jedes Mal). Was ich mir absolut nicht erklären kann.

Angefangen hat alles vor knapp 5 Monaten als ich in einem Möbelhaus Möbel im Wert von ca. 5500€ finanzieren wollte. Das ganze sollte die Commerz Bank finanzieren. Zu meinem Verwundern wurde ich aber abgelehnt. Auch die Verkäuferin hat sich gewundert und hat bei der Commerz-Bank angerufen um dort nach dem Grund zu fragen. Die haben dann aber nur geantwortet, dass sie mir dazu keine weiteren Informationen geben könnten und, dass sie mir evtl. zu einem späteren Zeitpunkt ein Kredit anbieten könnten. Zu dem Zeitpunkt war ich 7 Monate erwerbstätig. Auch wenn ich damit aus der Probezeit raus war, habe ich vermutet, dass es wohl daran liegt. Das war zwar ärgerlich, habe darüber aber nicht weiter nachgedacht. Das ganze wiederholte sich aber: Vor einpaar Wochen wollte ich mir ein neues Laptop kaufen bzw. finanzieren. Das Teil sollte um die 2400 € kosten. Ich habe zunächst bei Saturn angefragt (geht auch über Commerz-Bank), die haben mich aber direkt abgelehnt. Da ich auch schon zuvor kein Glück mit der Commerz-Bank hatte, versuchte ich es in einem anderen Laden: Cyberport. Dort wird über die Targobank finanziert. Leider wurde ich auch da abgelehnt. Und schließlich versuchte ich mein Glück noch bei notebooksbilliger (Hanseatic Bank). Und wer hätte das gedacht, auch hier wurde ich abgelehnt. Bei der Hanseatic Bank habe ich dann nach dem Grund gefragt, habe aber noch keine konkrete Antwort gekriegt (die wollten das mit der Post schicken).

Mein Frage dazu ist: kann sich das jemand erklären!?

Ich nämlich nicht: Mein aktueller Schufa-Score ist 96,66% Ich habe keinen einzigen negativen Eintrag bei der Schufa. Hatte auch noch nie ein Kredit oder der gleichen. Lediglich Handyverträge sind dort aufgelistet, die ich aber pünktlich bezahle. Ich bin mittlerweile seit über einem Jahr erwerbstätig. Mein Nettoeinkommen ist knapp über 2000€. Ich wohne in Karlsruhe - die Gegend ist bestimmt kein Problemviertel oder ähnliches (wegen Geo-Scoring)

Langsam nervt mich das einfach nur. Hat einer von euch eine Idee woran das liegen könnte?

Danke schon mal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?