Finanzierung abgelehnt, Schufaeintrag?

5 Antworten

Unternehmen wie Saturn, aber auch Möbelhäuser arbeiten mit Banken zusammen, die sich auf Finanzierungen spezialisiert haben.

Wenn es zu einer Ablehnung der Finanzierungsanfrage kommt, heißt es (das was der Mitarbeiter auf dem Bildschirm sehen kann) in der Regel, man solle sich für nähere Auskünfte mit der Bank in Verbindung setzen. Ein seriöses Unternehmen wie Saturn sollte sich die Zeit nehmen und bei der Bank anrufen um die Gründe festzustellen.

Sobald der Kontakt hergestellt wurde erklärt die Bank dem Kunden (und nur dem Kunden!!) welche Gründe für die Absage vorliegen.

Die Schufa speichert jede Art von Anfragen. Selbst dann, wenn man z.B. nur einfach Konditionen für einen Verbraucherkredit anfragen möchte.

Warum es bei Saturn keine entsprechenden Hinweise gegeben hat, kann ich nicht nachvollziehen.

Da ich früher selbst für ein Möbelhaus Finanzierungen gemacht habe, weiß ich ziemlich genau was da vor sich geht.

Saturn finanziert über diese Partner:

Vermittlung der Finanzierungen erfolgt ausschließlich für unsere Finanzierungspartner: SANTANDER Consumer Bank AG, Santander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach; TARGOBANK AG & Co. KGaA, Kasernenstrasse 10, 40213 Düsseldorf; COMMERZ Finanz GmbH, Schwanthalerstr. 31, 80336 München

Aus eigenem Interesse sollte dein Kollege sich vielleicht noch einmal bei Saturn per eMail informieren, welche Bank zur Finanzierung angefragt wurde und welche Daten (egal wo und bei wem) gespeichert wurden.

Gut möglich, dass dein Kollege in Zukunft jede Menge Kreditangebote zugestellt bekommt.

Gut zu wissen:

0 % Finanzierungen, z, B. sind keine Geschenke an den Verbraucher!

Hier bezahlt der Kunde mit seinen Daten !!

Während einer Finanzierung werden allerhand an persönlichen Daten abgefragt:

Was man verdient - wie lange und wo beschäftigt - wie zuverlässig der Schuldner seine Kredite bedient -Familienstand (wichtig für den Scheidungsfall/Unterhalt). Die Daten sind für eine auf Verbraucherkredite ausgelegtes Geschäftsmodell Gold wert.

Und natürlich verdient Saturn kräftig mit. Die bekommen ihre Ware sofort bezahlt und nicht selten auch noch eine Prämie für die Vermittlung.

Das Gleiche läuft bei den von den Verbraucherzentralen oft als unnötige und überteuerte Zusatzversicherungen, eingestufte Leistungen ab.

Hier sollte man sich erkundigen, bei welchem Unternehmen man diese Zusatzversicherungen abschließt und zu welchen Konditionen. Mit Saturn schließt man diese Verträge nicht!.

Bei der Schufa werden einige Daten erfasst wie das Eröffnen eines Girokontos und der Besitz einer Kreditkarte oder Abschlüsse von Kreditverträgen.

Es werden aber auch Fakten aus öffentlichen Bekanntmachungen erfasst, z. B. wenn eine Eidesstattliche Versicherung angeordnet wurde oder ein Insolvenzverfahren eingeleitet wurde.

Außerdem werden gerichtliche Vollstreckungsmaßnahmen erfasst sowie Zahlungsausfälle bei Zahlungsverpflichtungen. Letzteres verdrängen viele schnell (dass sie irgendwann ihren vereinbarten Ratenzahlungen nicht nachgekommen sind), aber genau dies ist es, was Kunden dann oft zum Verhängnis wird.

Zu negativen Einträgen kommt es, wenn es zu Unregelmäßigkeiten in der Abzahlung kommt.

Man kann auch bei der Schufa beantragen, Einträge zu löschen.

Wenn schon 3 Finanzierungen laufen stehen diese 3 auch in der Schufa. Wenn sie bedient werden okay, den Score beeinflussen sie aber ggf. dennoch und daran kann dann eine vierte scheitern.

Dein Freund sollte mal lernen zu sparen.

Bei Saturn gibt es nichts was man zwingend finanzieren müsste. Wer es nicht schafft sich 2.000 oder 5.000,- € anzusparen, sollte mal sein Leben überdenken.

Was möchtest Du wissen?