Finanzierung = Kreditvertrag?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei einer Ratenzahlung bekommst du das Gewünschte sofort. Also "leiht" dir quasi jemand den restlichen Kaufpreis und du zahlst es in Raten zurück. Das ist ein Kredit und damit Schulden.

Ansonsten müsstest du monatlich die Raten quasi als "Anzahlung" leisten - und wenn der Kaufpreis komplett bezahlt ist, bekommst du das Gerät. Das wären dann keine Schulden...

na du bist lustig.

mal angenommen, dein Handy kostet 120 Euro und du zahlst es in monatlichen Raten von 10 Euro... Dann leiht Dir "Media Markt Online" erst mal 110 Euro, einen Monat später nur noch 100 Euro, dann 90 usw. (Zinsen hab ich jetzt mal aussen vor gelassen.)

Was glaubst Du was das ist? Richtig! Ein Kreditvertrag. Du hast, um es mit Deinen Worten zu sagen, beim "Media Markt Online" Schulden: erst 110 Euro, dann 100, dann 90...

strownblood 31.07.2016, 13:50

Danke für die ausführliche Antwort! Geht doch!

0

was steht denn in deinem Vertrag? wenn es nur geschildert wird, dass du es in Raten abbezahlst, dann ist es doch in Ordnung. Wenn nicht, dann kommt es darauf an, was dort geschrieben ist...

Eine Finanzierung aka Ratenzahlung ist IMMER ein Kredit. Und klar heißt eine Ratenzahlung auch dass du Schulden hast, immerhin zahlst du den Gesamtbetrag nicht sofort.

strownblood 31.07.2016, 13:49

Habe keine Schulden. Bezahle es in Raten, weil es geht

0
Kirschkerze 31.07.2016, 13:49
@strownblood

Doch, du hast dann Schulden.

Angenommen das Ding kostet 1000 € und du zahlst direkt eine 100 € Rate dann schuldest du Media Markt immer noch 900 €

2

Jepp, Finanzierung ist die nettere (d.h. für Kunden die Hemmschwelle senkende) Bezeichnung für "Kreditvertrag"...

selbstverständlich ist eine Ratenzahlung ein Kreditvertrag .....

Was möchtest Du wissen?