Finanziert Kfw Nebenkosten (Immobilienkauf)

2 Antworten

Glaube auch nicht, dass die Kfw Nebenkosten finanziert. Einfach dort anfragen.

welches Programm? KfW 124 (wohneigentumsprogramm) geht bis 50000. Für was ihr das dann benutzt spielt keinerlei Rolle. Wenn ihr 50000 als Kredit benötigt dann habt ihr doch 75000 EUR Eigenkapital, die ihr für die Nebenkosten nehemen könnt! Mehr als 100 % vom Kaufpreis kann man über die KFW nicht finanzieren. Wenn ihr alles finanzieren müßt geht das natürlich so nicht! Das geht dann immer nur über einen Privatkreditanteil, da keine Bank mehr als 100% beleihen kann

Nee, da steht ja dass wir das Haus über eine Bank finanzieren lassen möchten. Aber halt nicht alles. Wollten einen Teil vom der Kfw einfließen lassen zum einen in den Hauskauf zum anderen in die Nebenkosten die beim Hauskauf anfallen. Haben kein Eigenkapital momentan. Also wird das so funktionieren wie wir uns das vorstellen?

0
@Banana89

alles wird über eine Bank finanziert! Die KFW ist nur ein Baustein dieser Gesamtfianzierung. Man kann nicht über die Kfw direkt finanzieren. Und wenn ihr kein Eigenkapital habt, dann funktioniert die finanzierung so nicht! Über die Kfw kann man maximal bis 100% des Kaufpreises finanzieren. Da ihr aber mehr finanzieren müßt, müßt ihr den Rest ohne Immobilienfinanzierung als Privatdarlehen aufnehmen! In diesem Fall hat der Bankberater absolut Recht! Man kann nicht das Kfw darlehen aus der Gesamtfinanzierung separieren.

0

Darf Bauträger Ausstellung der KfW-Bescheinigung verweigern?

Hallo, wir haben etwas Stress mit unserem Bauträger, weil es um die Schlussrechnung geht und wir Geld einbehalten haben, weil noch nicht alle Mängel beseitigt sind. Jetzt verweigert er uns die Ausstellung unserer KfW-Bestätigung. Wir hatten ein KfW 70 Haus gebaut mit entsprechendem günstigen KfW-Kredit. Am Ende muss vom Bauträger die Bescheinigung ausgestellt werden, dass es den Standard erfüllt. Er müsste doch hierzu verpflichtet sein, oder? Gibt es nicht irgendewelche Sanktionen oder was auch immer für solche Fälle? Sonst könnte doch jeder angeblich ein KfW-Haus bauen und sich hinterher weigern, das zu bescheinigen? Ab Januar hat die KfW-Bank das Recht, den Kredit ohne Vorlage der Bescheinigung zurückzufordern. Gruß, Ando

...zur Frage

Erst Wohnung gekauft, dann Haus?

Hallo, es wurde vor einigen Monaten eine ETW gekauft. Diese muss natürlich abbezahlt werden. Kann man die Wohnung nun vermieten, weil man ungeplant und ohne es zu erwarten sein Traumhaus angeboten bekommen hat? Geht das bei der Bank oder lehnen die sowas ab, weil man dann zwei Finanzierungen hätte?

...zur Frage

Hallo KfW-Experten, kann ich den 124-Kredit bei einer Bank beantragen, auch wenn ich keinen Kredit bei der entsprechenden Hausbank aufnehme?

Ich habe ein Haus im Fokus, das ich mit meinem Eigenkapital plus 50.000,- innerhalb von 10 Jahren abbezahlen könnte, wenn ich den Wohneigentumskredit 124 von der KfW aufnähme.

Damit würde ich aber bei der Bank (egal welche) dann keinen weiteren Kredit benötigen. Ist das möglich/üblich? Merci vorab für eure Antworten!

...zur Frage

Neue Immobilienfinanzierung trotz Bestehender?

Hallo zusammen,

es geht um folgendes. Derzeit sind wir im Besitz einer Doppelhaushälfte, auf welche eine Finanzierung von drei Bausteinen besteht.

- L-Bank wohnen mit Kind

- Standardarlehen für Immobilie durch Hausbank

- Vorfinanzierungskredit durch LBS, welcher über eine BSV (mit Riester) abgelöst werden soll, wenn zuteilungsreif

Meine Frau und ich spielen mit dem Gedanken, sich zu vergrößern.

Im Sinne steht ein Neubau, allerdings fehlt uns die Vorstellungskraft wie wir diese durchführen können.

Da wir schon eine bestehende Finanzierung haben, können wir nicht einfach zur Bank gehen und sagen. "Hey, wir wollen

bauen. Gib mir nen Kredit!".

Die DHH müsste verkauft werden damit die bestehende Finanzierung abgelöst werden muss. Darauf wird die Bank wohl oder

übel noch die von ihnen erwarteten Zinsen drauf packen.

Allerdings überschneidet sich sehr viel, denn wir können kein Grundstück kaufen, wenn wir kein Geld haben. Dieses bekommen wir (davon gehen

wir aus), wenn wir den bestehenden Kredit(e) ablösen.

Hier würde eine Doppelbelastung entstehen. Was für Möglichkeiten gibt es hier?

...zur Frage

Vergeben Banken Kredit für den Kauf einer Pflegeimmobilie?

Man liest auf den Kreditwebseiten immer nur Haus- oder ETW-Finanzierung, aber können die Kredite auch zur Finanzierung einer Pflegeimmobilie genutzt werden?

...zur Frage

Welche Bank ist für einen Hauskauf empfehlenswert?

Hallo,

Wir möchten uns für den Kauf eines Hauses einen Kredit in Höhe von 240.000 € bzw. 300.000 € inkl. Nebenkosten aufnehmen, haben kein Eigenkapital und wissen nicht, auf welcher Bank unsere Chancen am höchsten stehen. Das Haus besteht aus zwei separaten Neubauwohnungen, eins davon könnte man locker für 700 € vermieten. In der anderen Wohnung würden wir (2 Berufstätige, 1 Schülerin) wohnen.

Ich freue mich auf Ihre Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?