finanzielle vorteile durch schwerbehindertenausweis?

7 Antworten

Ausser einem Steuerfreibetrag (570,-€) und teilweise Ermäßigungen bei Eintrittsgeldern/Fahrkarten gibt es keine finanzielle Unterstützung.

Wenn Du einen GdB von 50 hast, würde ich mir an Deiner Stelle auf jeden Fall einen Schwerbehindertenausweis zuschicken lassen. Auch wenn die steuerlichen Vorteile jetzt nicht so immens sind, so sind doch auch kleine Geldbeträge, die man spart, von Vorteil.

Abgesehen davon gibt es für Schwerbehinderte mit Ausweis auch viele Vergünstigungen im täglichen Leben, z.B. vergünstigte Eintrittsgelder in Zoo, Theater, Konzerte, Messen usw. Das ist zwar nicht automatisch der Fall, weil es letztendlich jedem Veranstalter überlassen ist, ob er da Ermäßigungen ausspricht oder nicht, aber man kann doch so manchen Euro sparen.

Die Ausstellung eines Schwerbehindertenausweises hingegen kostet Dich überhaupt nichts, also warum möchtest Du das nicht nutzen?

Ich weiß jetzt nicht den Grund Deiner Schwerbehinderung, aber vielleicht besteht bei Dir ja auch die Möglichkeit, dass Dir ein Kennbuchstabe ausgesprochen wird. Mit diesen Kennbuchstaben, die z.B. eine Gehbehinderung, eine Hilfsbedürftigkeit oder eine Sehbehinderung belegen, wie auch die Mitnahme einer kostenlosen Begleitperson in allen Lebenslagen bescheinigen, hast Du wesentlich mehr Vergünstigungen. Besprich da mit Deinem Arzt, ob er denkt, dass die Ausstellung eines Kennbuchstabens für Dich in Frage kommt. Allerdings kann ein Arzt nur diese Ausstellung des Kennbuchstabens empfehlen, ob Du aber einen bekommst, entscheidet einzig und allein der medizinische Dienst, der Deinen Antrag begutachtet.

Also an Deiner Stelle würde ich mir einen Ausweis ausstellen lassen. Du weißt nie, wo Dir dadurch mal Vorteile entstehen. Nachteile aber hast Du dadurch nicht, denn Du bist z.B. nicht dazu verpflichtet, einem Arbeitgeber Deine Schwerbehinderung mitzuteilen, solange sie die Arbeitsleistung nicht beeinträchtigt.

Ach so ... Du fragtest danach, ob es mehr oder weniger Entschädigungen für einen Schwerbehinderten gibt, wenn er nicht so arbeiten kann wie andere, gesunde Menschen, bzw. ob man da eine finanzielle Unterstützung bekommt.

Das ist in Einzelfällen durchaus möglich, aber ich bezweifel, dass Dir ein GdB von 50 da reicht. In dem Fall würde ich mich an Deiner Stelle mal ans Arbeitsamt wenden und dort erkundigen, ob es für Dich speziell eine Möglichkeit zur finanziellen Ausgleichszahlung gibt. Mach Dir aber bitte keine zu großen Hoffnungen, denn soweit ich weiß, geht das wirklich nur bei sehr hohen Schwerbehindertengraden mit Kennbuchstaben. Diesbezüglich kannst Du Dich aber auch beim Versorgungsamt, wo Du den Antrag auf Schwerbehinderung gestellt hast, erkundigen. Die wissen ganz sicher, ob Du da finanzielle Unterstützung bekommen kannst.

0

Es mag ja Verguenstigungen geben... aber es gibt auch Nachteile... Meine Mutter bekommt keinen Job, nicht mal als Putzkraft beim Jobcenter

Das kannst du aber nicht verallgemeinern.

0

Nachteile ... warum? Man ist doch als Schwerbehinderter nicht dazu verpflichtet, seinem Chef mitzuteilen, dass man schwerbehindert ist. Wenn man natürlich gleich kräftig mit dem Ausweis wedelt und darauf besteht, auch die zusätzlichen Urlaubstage zu bekommen, dann sieht es natürlich schlecht aus.

0
@Sternenmami

Wie soll man diese Aussage verstehen? Je nach Behinderung ist man leider gezwungen beim Bewerbungsgespräch die Behinderung zu thematisieren, das hat dann nichts mit kräftig mit dem Ausweis wedeln zu tun, Ich halte diese Aussage für etwas Arogant, im übrigen frage ich mich warum man auf die eine Arbeitswoche Urlaub verzichten soll.

0
@Anton96

Das frage ich mich auch. Abgesehen davon ist es eh sinnvoll, die Schwerbehinderung beim Arbeitgeber anzugeben, schon aus versicherungstechnischen Gründen.

0

Kostenlos ICE/IC fahren mit Schwerbehindertenausweis?

Hallo, Ich bin 100% Schwerbehindert (Gehörlosigkeit) und besitze auch ein Schwerbehindertenausweis. Ich weiss nur dass man trotz diesen Ausweis kein ICE/IC-Züge fahren kann. Meine Frage ist, ob es anderen Möglichkeiten gibt mit diesen Züge billig/kostenlos zu fahren?

...zur Frage

Gleichstellung mit 30 Behinderungsgrad erhalten?

Welche Vorteile hat eine Gleichstellung einem Schwerbehinderten Menschen auf dem Arbeitsplatz ? Was bedeutet das für mich? Kann mir bitte jemand Infos geben der sich damit auskennt? Ich habe Behinderungsgrad von 30. Ich weiß nicht was ich genau für Rechte habe . Danke im Vorraus.

...zur Frage

Was muss man außer Vitamin D noch substituieren bei gesunder Ernährung, wenn man aber nicht mehr nach draußen kommt, weil man alt ist und nicht mehr laufen knn?

...zur Frage

Was hat Hiltrud Breyer (Bündnis90/Grüne) in der Verwandtenehen-Problematik erreicht?

Was hat Frau Beyer erreicht? Die Zahl der Schwerbehinderten ohne deutschen Pass hat sich von 2001-2015 fast verdoppelt.

Hiltrud Breyer (Bündnis90/Grüne), EU-Abgeordnete

„Durch dieses Tabu gibt es leider keine Aufklärung. Wir bräuchten aber genau diese Aufklärung."

„Die KONTRASTE- Recherchen haben noch mal eindrucksvoll belegt, dass wir das Thema Aufklärung dringend anpacken müssen. Ich nehme für mich noch mal ganz konkret mit, dass ich die Kommission auffordern werde, durch eine Anfrage wirklich Finanzmittel zur Verfügung zu stellen, damit gerade auch die jungen Mädchen, die jungen Frauen diese Informationen bekommen, denn nur dann ist eine freie Entscheidung möglich.“

https://www.rbb-online.de/kontraste/ueber_den_tag_hinaus/migration_integration/die_cousine_als_ehefrau.html

...zur Frage

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit auf ein behindertes bzw. nicht normales Kind, wenn jemand seine eigene Mutter schwängert?

Und wie ist es mit den 46 Chromosomenpaaren, also 23 von ihr und 23 von dem sohn (davon welche auch ursprünglich von ihr oder so ).

Frage aus Neugier

...zur Frage

GdB 40 - Ausweis?

Hallo,

hab heute Post vom LAGeSo Berlin bekommen und es wurde eine 40 gradige Behinderung festgestellt. Drin steht außerdem, dass es keinen SCHWERbehindertenausweis gibt, da die SCHWERbehinderung ja erst ab einem Grad mit 50 beginnt.

Nun aber - gibt es für Menschen mit Behinderung unter 40 auch einen Ausweis? Und an wen muss ich mich da wenden? Auch ans LAGeSo?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?