Finanzielle Unterstützung für Schwerbehinderte?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Princessin1992,

Sie schreiben:

Finanzielle Unterstützung für Schwerbehinderte?

Ich habe Morbus Crohn und seit einigen Monaten ein Stoma. Dadurch das es derzeit immer noch Probleme gibt ist das Arbeitsamt der Meinung, ich könne deshalb auch in der nächsten Zeit keine Ausbildung machen! Gibt es irgednwelche finanzielle Unterstützungen für mich? Ich habe eine anerkannte Schwerbehinderung von 70 %. Ich wohne zwar noch Zuhause aber kann trotzdem kaum am sozialen Leben teilhaben, weil einfach kein Geld da ist. Mal einen Kaffee trinken, mal ins Kino ist einfach nicht drin. Hartz4 würden wir nicht bekommen da meine Eltern angeblich zu viel verdienen.

Antwort:

Schwerbehinderung wird auf gar keinen Fall in Prozent, sondern ausschließlich in Grad der Behinderung ausgewiesen!

"GDB 70!"

Es kann von Vorteil sein, einen eigenen Haushalt/Hausstand einzurichten/zu gründen!

Zum Beispiel im Rahmen von Untervermietung:

http://www.einfach-teilhaben.de/DE/StdS/Alter/Soziale_Leistungen/Hilfe_zum_Lebensunterhalt/hilfe_zum_lebensunterhalt_node.html

https://wiki.asta.kit.edu/sozialinfo:sozialleistungen

http://www.cjd.de/

https://www.dccv.de/die-dccv/wir-ueber-uns/

https://www.dccv.de/betroffene-angehoerige/leben-mit-einer-ced/

https://www.dccv.de/die-dccv/selbsthilfegruppen/

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232620/publicationFile/54129/grundsicherung_hilfe_fuer_rentner.pdf

https://www.caritas.de/hilfeundberatung/onlineberatung/onlineberatung

https://www.diakonie.de/service-navigator.html?action=map&consulting=1

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?