Finanzielle Unterstützung bei Trennung mit Kind

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Anwalt mit Spezialgebiet Eherecht oder gleich Fachanwalt. Jugendamt kannst Du Dir sicherlich erst mal sparen. Aufgrund des Alters von 10 Jahren wird Dir jedoch eine längere Arbeitszeit wie ein 400 € Job zugemutet werden.

Würde am liebsten jetzt schon einen vollzeitjob annehmen, es gibt hier aber leider so wenige und die sind besetzt!

0
@Meiti23

Auch diese Bewerbungen, Gespräche, Portogebühren, Fahrtkosten etc. würde ich lückenlos dokumentieren. Dein Anwalt wird dann mit Dir entscheiden, ob und was man davon einsetzen kann.

0

also fürs erste könntest du ins frauenhaus gehen. ob du deinen sohn in dem alter noch mitnehmen darst weiß ich allerdings nicht... müsste aber schon gehen.... dort würdest du sicher auch weitere unterstützung kriegen.

ansonsten wirst du auf dauer wohl nen ganztagsjob brauchen, kriegst kindergeld und unterhalt

Würde sofort Vollzeitarbeiten gehen, leider wohnen wir auf dem Land. Da ist sind die Arbeitsstellen recht dünn gesät. Habe mich auch schon arbeitsuchend gemeldet, hoffe es tut sich was

0

Erstmal ans Jugendamt...und an deinen Anwalt... das sind die besten Ansprechpartner.

Vielleicht hilfst du mal dem Vater deiner Kinder aus seinem Alk-Tief, wie du es am Traualtar versprochen hast. Oder hast du schon was Neues?

Hab schon oft darüber gesprochen, aber er hat ja laut eigener Aussage kein Alkoholproblem.Was Neues hab ich nicht und will ich nicht. Glaub mal es ist nicht leicht nach so vielen Jahren diesen Entschluß zu fassen!

0
@Meiti23

Dann bring ihn irgendwie dazu einen Test der Blaukreuzler zu machen (oder Anonymen Alkoholiker o.andere) Kein Alkoholiker hat seiner Meinung nach ein Alk-Problem!

0

An Deinen Anwalt.

Was möchtest Du wissen?