Finanziell gemeinsames Sorgerecht

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ganz im gegenteil, sie müsste eigentlich Unterhalt zahlen.

Gehalt "Freundin" plus Gehalt "Freund". Selbstbehalt 950 euro. Alles andere sollte abgegeben werden, Details regelt : http://www.finanztip.de/recht/familie/duesseldorfer-tabelle.htm Allerdings muss der Vater des Kindes das einklagen ... solange Papa nix sagt muss Mama plus neuer Freund nicht bezahlen.

0
@bill1234

Falsch. Der Freund der Kindsmutter wird überhaupt nicht in die Rechnung mit einbezogen!

0
@Dea2010

Dem älteren Kind steht mehr zu als dem jüngeren, die Differenz müsste die Mutter an das beim Vater lebende Kind bezahlen.

0

Vielen Dank!

0

Das Kindergeld wird an den Elternteil gezahlt, bei dem das Kind die wesentliche Zeit lebt. Im übrigen befremdet die Frage schon deshalb, weil sie ganz danach klingt, als bestünde das Interesse am Kind nur in finanzieller Hinsicht. Das ist dann aber eher traurig. Ein Kind braucht in erster Linie Liebe und Zuwendung, und da solle Geld das Letzte sein, was inteessiert.

Liebe und Zuwendung für ein Kind sind - bis auf kranke Ausnahmen - selbstverständlich, aber ohne Geld kann ich mein Kind auch nicht versorgen. Also ist die Geldfrage sicher nicht so abwegig.

0
@MUA2001

Zum Umgangsrecht gibt es aber kein Geld. Es begründet keine Unterhaltsansprüche. Um etwas anderes geht es bei der Frage doch nicht.

0

Grundsätzlich hat der Umgangsberechtigte, in diesem Fall die Mutter die Kosten des Umgangs selbst zu tragen.......es handelt sich um normales Besuchsrecht. Das Kimdergeld bekommt nur der Elternteil, wo das Kind dauerhaft gemeldet ist, also in diesem Fall der Vater, der auch das Aufenthaltsbestimmungsrecht .erhalten hat.

Aber Ausnahmefälle = Zur Regelung des Barunterhalts, wenn sich das Kind abwechselnd bei beiden Elternteilen aufhält sind in diesem Link ausführlich beschrieben = http://www.scheidung-online.de/beibeiden.html

Wie oft darf ich mein Kind sehen?

Hallo,

ich habe eine 3 Monate alte Tochter, die Mutter und ich haben uns getrennt. Die Frage ist wie oft darf ich die Kleine für wielange sehen? Ich habe auch schon einen Termin bei einer Familienberatung, würde mich aber gerne vorab etwas informieren.

Wir waren nicht verheiratet und deshalb habe ich auch leider nicht das gemeinsame Sorgerecht. Habe ich anspruch auf ein gemeinsames Sorgerecht? Eine Vaterschaftsanerkennung ist vorhanden. Im Moment möchte Sie mir die kleine nur für 3 Stunden an einem Tag am Wochenende geben.. Das macht mich echt fertig, vllt. kann mir jemand eine etwas klarere Sicht auf mein Recht und den Umgang mit meiner Tochter geben.

Lg

...zur Frage

Einseitige Abmeldung vom Verein beim gemeinsamen Sorgerecht

Folgende Situation: Ein Kind (14) ist Mitglied in einem Verein, die Eltern sind getrennt und haben das gemeinsame Sorgerecht. "Damals", als das Kind eintrat, waren die Eltern bereits getrennt und hatten das gemeinsame Sorgerecht, allerdings war die Eintrittserklärung nur von der Mutter unterschrieben (und dem Kind natürlch). Jetzt "schießt der Vater quer": Er war lange Zeit mit der Mitgliedschaft einverstanden (er ist selber in dem Verein, aber das nur am Rande), meint jetzt aber seinem Kind den Verein verbieten zu müssen und hat eine Kündigung vor Ort geschrieben. Das Kind will aber weiter in dem Verein bleiben und die Mutter will das auch. Das Kind lebt übrigens bei der Muter.

Frage daher: Darf der Vater die Kündigung aussprechen, gegen den Willen der Mutter, wo das Kind lebt? Auch eingedenk der Tatsache, dass die Eintrittserklärung nur von der Mutter (aber mit Wisssen und Zustimmung des Vaters) unterschrieben wurde. Welche rechtlichen Grundlagen (falls möglich genaue Paragrafen) stützen Eure Antwort, welche stehen dagegen?

(Wir wissen vom Verein her nicht, wie wir uns rechtssicher Verhalten sollen, der "Rosenkrieg" ist im vollen Gange und wir (und natürlich das Kind!) mittendrin: Mit der Mutter kan man reden, mit dem Vater derzeit nicht...)

...zur Frage

Gründe gegen gemeinsames sorgerecht

Mein ex freund möchte nun das gemeinsame sorgerecht beantragen. ich möchte dies aber nicht, da wir nicht mal miteinander reden, läuft alles über seine mutter. Welche gründe sprechen heutzutage noch gegen ein gemeinsames sorgerecht?

...zur Frage

Wieviel Unterhalt muss gezahlt werden?

Wenn der Verdienst bei 1000€ liegt, ein Kind von zweien bei der Mutter lebt, wieviel Unterhalt muss sie dann ungefähr für das andere Kind zahlen, das nicht bei ihr lebt?

...zur Frage

muss lebensgefährte für freundins mutter finanziell aufkommen?

mein Sohn lebt mit seiner freundin und gemeinsamen kind zusammen jetzt geht ihre mutter in rente und da sie zuwenig rente hat beantragte ihre mutter hilfe vom amt. meine frage ist muss mein sohn für ihre mutter zahlen ?

...zur Frage

Trennung mit Kind gemeinsames Sorgerecht?

Hallo ich habe eine Frage zum Thema trennen.

Wenn man gemeinsames Sorgerecht hat muss man soweit ich weis die Erlaubnis vom Jugendamt haben mit dem gemeinsamen Kind gehen zu dürfen.

Wie ist es aber am Wochenende wenn das Jugendamt zu hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?